Ausschreibung Gender Traineeprogramm Sport 2022

Bewerbungsfrist bis 10. November 2021!

Eine Perspektive für Frauen im Sport

Mit dem Gender Traineeprogramm SPORT, einer gemeinsamen Initiative von Bund und den Ländern, wird ein starkes Zeichen gesetzt, um jungen Frauen im Sport eine Perspektive zu geben und sie nachhaltig im Sport zu positionieren. Nachdem im Jahr 2021 bereits die ersten Trainees sehr motiviert mit ihrem Ausbildungsprogramm begonnen haben, sollen auch 2022 16 junge Frauen aufgenommen und für 4 Jahre ausgebildet werden.

Die Ausbildungskosten werden vom BMKOES im Rahmen von Fördervereinbarungen mit den Ö Ausbildungsstandorten - den Nachwuchskompetenzzentren (in NÖ: NÖ SLZ St. Pölten), den Spezialeinrichtungen Winter und Sommer sowie den Institutionen der dualen Karriere (VÖN und KADA) - sichergestellt. Die Länder, wie auch NÖ, stellen im Bedarfsfall notwendige Unterkunftsplätze (Äquivalent: Studentenzimmer mit Bad und kleiner Küche) kostenneutral zur Verfügung.

Das Ausbildungsprogramm wird vom BMKOES mit Webinaren, Veranstaltungen und Events begleitet. Ziel ist es, dass 64 junge Frauen das Programm absolvieren. Die Ausschreibung läuft bis 10. November 2021, das Auswahlverfahren findet im Jänner 2022 statt und der Startschuss für die 16 Trainees soll am 01. April 2022 erfolgen.   

Die ausgeschriebenen Programme

Das Programm umfasst insgesamt drei mögliche Ausbildungsschienen, die bundesweit und öffentlich ausgeschrieben werden. Das NÖ Sport-Leistungs-Zentrum St. Pölten sucht für 2022 Trainees in den Ausbildungsschienen Nachwuchsleistungssporttraining und Talentecoaching.

Bewerbungen können bis spätestens 10. November 2021 (einlangend) an bewerbung@bmkoes.gv.at gerichtet werden. Kontaktpersonen für Fragen stehen unter Tel. 01-71606-665214 zur Verfügung.

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Sport
Landhausplatz 1, Haus 13 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst5@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 12597

Letzte Änderung dieser Seite: 11.10.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung