Verbesserungen im Bereich Bahn

2010 wurden vom Land Niederösterreich Bahnstrecken von den ÖBB übernommen. Seitdem wurden nicht nur im Verbesserungen im gesamten Bahnnetz Niederösterreichs vorgenommen, sondern auch Verkehrsdiensteverträge mit den Österreichischen Bundesbahnen, der Wiener Lokalbahnen GmbH und der Niederösterreichischen Verkehrsorganisationsgesellschaft abgeschlossen.

Nahverkehr in Niederösterreich

Im Dezember 2019 wurde der aktuell gültige Verkehrsdienstevertrag mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erstmals für die gesamte Ostregion abgeschlossen, der den Ausbau des Zugsangebotes bis 2029 in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland sichert.
Der Bund beauftragt gemeinsam mit den Ländern im Wege der Schieneninfrastruktur GmbH die Nahverkehrsleistungen auf der Schiene – die Planung des Angebotes über Bus und Bahn erfolgt durch die Verkehrsverbund Ostregion GmbH. 
Die Weiterentwicklung des Angebotes erfolgt sowohl auf Basis neuer, fertig gestellter Schieneninfrastrukturen als durch den Einsatz neuen Wagenmaterials. 

Wieselzug
© RU7

Die Badner Bahn verkehrt zwischen Wien Karlsplatz und Baden Josefsplatz und ist ein hochrangiges, modernes Verkehrsmittel im südlichen Wiener Umland mit mittlerweile rund 13 Millionen Fahrgästen pro Jahr.

Mit dem im Dezember 2020 unterzeichneten Verkehrsdienstevertrag sind Angebotssteigerungen in den kommenden Jahren genauso eingetaktet wie die Anschaffung einer neuen, modernen Fahrzeugflotte. 

Niederösterreichische Landesbahnen

Am 14. 01. 2010 unterzeichneten Land Niederösterreich, Republik Österreich und ÖBB eine Grundsatzvereinbarung zur Übernahme von 630 km Regionalbahnstrecken, teils eingestellt teils kurz vor der Einstellung. Die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG) hat mit Stichtag 12. 12. 2010 die vertragsgegenständlichen ÖBB-Strecken übernommen. Seither ist die NÖVOG ein operatives Eisenbahn-Verkehrsunternehmen, das mehrere Bahnstrecken betreibt:

  • Mariazellerbahn - Himmelstreppe
  • Wachaubahn
  • Waldviertelbahn
  • Reblaus-Express
  • Citybahn Waidhofen/Ybbs

Nähere Informationen unter NÖVOG Landesbahnen 


weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes für Öffentlichen Verkehr

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14198
Fax: 02742/9005-14950
Letzte Änderung dieser Seite: 12.4.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung