20.05.2019 | 10:02

Niederösterreich sucht Seniorensportlerinnen und Seniorensportler des Jahres 2019

LR Teschl-Hofmeister: Auch heuer holen wir die sportlichen Vorbilder der älteren Generation vor den Vorhang

Um Seniorinnen und Senioren aus Niederösterreich, die außergewöhnliche und vorbildhafte sportliche Leistungen erbringen, vor den Vorhang zu bitten, wird heuer unter dem Ehrenschutz von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister bereits zum vierten Mal der Wettbewerb „Seniorensport - Master of the Year“ gestartet. In Kooperation mit Niederösterreichs Senioren, dem Pensionistenverband NÖ und dem Referat „Generationen“ des Landes Niederösterreich soll der Seniorensport in der Öffentlichkeit aufgewertet und sportliche Vorbilder aus der älteren Generation geehrt werden.

Bei der Ausschreibung „Seniorensportler und Seniorensportlerin des Jahres“ geht es nicht nur um Leistungen im Spitzensport, die laufend in den Medien erscheinen und Beachtung finden, sondern um außergewöhnliche und vorbildhafte Leistungen der älteren Menschen, die aus Freude an der Bewegung und oft in Gemeinschaft ausgeübt werden. „Körperliche Fitness erhöht die Lebensfreude und die Lebensqualität nimmt zu, egal, in welchem Alter man sich befindet. Mittlerweile ist erwiesen, dass es nie zu spät ist, sich sportlich zu betätigen, denn Bewegungsarmut bedeutet ein erhöhtes gesundheitliches Risiko und wird meist mit zunehmendem Alter spürbar. Mit dieser Aktion möchte ich zeigen, wie viele sportliche Vorbilder im fortgeschrittenen Alter es gibt und welche Leistungen sie vollbringen. Das soll zum Nachmachen anspornen – für alle gibt es eine Sportart, die gefällt und Spaß macht“, so Landesrätin Teschl-Hofmeister.

Vorbilder helfen dabei, sich zu motivieren und zeigen, dass auch noch im fortgeschrittenen Lebensalter außerordentliche sportliche Erfolge erreicht werden können. Gute Beispiele dafür gibt es viele, sei es im Hobbybereich oder im Wettbewerb- und Meisterschaftsbereich. Alle aktiven und sportbegeisterten älteren Menschen sind aufgerufen, sich bis 30. September unter mittendrin-im-leben.at/gesundheit-sicherheit/seniorensportlerin-des-jahres-2019 zu bewerben und somit Vorbilder für zahlreiche andere zu sein.

Teilnahmeberechtigt sind alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ab 55 Jahren, die außergewöhnliche sportliche Leistungen erbracht haben, entweder durch eine Top-Platzierung bei einer nationalen oder internationalen Meisterschaft oder durch eine bemerkenswerte sportliche Leistung im Hobbybereich.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung