Gemeinsam

Niederösterreich. Mein Land

Corona fordert uns alle. Niederösterreich handelt.

Durch ein umfassendes Konjunkturprogramm, das unserer Wirtschaft mit ihren Arbeitsplätzen im Land hilft. Mit Gesundheitsangeboten, die nahe am Wohnort sind, und mit Unterstützung für unsere Familien. Auch wenn diese Tage Vorsicht und Rücksicht verlangen, verlieren wir in Niederösterreich nicht unsere Zuversicht. Wir warten nicht auf bessere Zeiten – wir tun schon heute alles dafür, damit sie bald wieder zurückkommen.

Gut, dass Niederösterreich mein Land ist.

Für gute Verbindungen

Arbeiter beim Schienenausbau

Auch in herausfordernden Tagen verlieren wir in Niederösterreich nicht den Blick auf das, was uns morgen weiterbringt. Mit dieser Zuversicht haben wir schon bisher viel bewegt. Für 30 Prozent des Verkehrs nutzen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher öffentliche Verkehrsmittel, der zweithöchste Wert aller Bundesländer. Weil unser Ziel die Verknüpfung aller Verkehrsformen ist, sind wir Spitzenreiter bei Park & Ride-Anlagen. Und für bereits 11.000 E-Fahrzeuge haben wir schon 1.200 E-Ladestellen errichtet.


Niederösterreich. Mein Land.


Für eine starke Wirtschaft

Gärtner im Glashaus

Große Herausforderungen meistern wir am besten gemeinsam. Deshalb haben wir in Niederösterreich seit Ausbruch der Krise die Wirtschaft mit 169 Mio. Euro unterstützt – zusätzlich zu den Mitteln des Bundes. Mit einem Konjunkturprogramm in der Höhe von 229 Mio. Euro können wir gemeinsam 450 Mio. an Investitionen auslösen: durch die Aufstockung der Regionalförderung, die Verdoppelung der Innovationsförderung, mehr Mittel für Digitalisierung und 100 Mio. Euro, die unseren Betrieben helfen, zahlungsfähig zu bleiben. So können wir auch in diesen Zeiten zuversichtlich in die Zukunft blicken – weil uns das Miteinander mit unseren Betrieben stark macht.

Niederösterreich. Mein Land.


Für Arbeitsplätze im Land

Menschen mit NMS bei einer Besprechung

Herausfordernde Zeiten erfordern gemeinsames Handeln. Deshalb setzen wir gerade jetzt auf ein Miteinander des Landes Niederösterreich mit dem NÖ Arbeitsmarktservice, mit den Sozialpartnern und unseren Betrieben. So bewegen wir mehr, wenn es um unsere Arbeitsplätze geht. Dazu gibt es drei Arbeitsmarktinitiativen: den Ausbau der Lehrlingsoffensive, die Ausweitung der Jobchance 50+ und das neue Sonderprogramm für zusätzliche Pflegekräfte. Insgesamt können wir mit 69 Mio. Euro 9.000 Menschen unterstützen. Weil wir wissen: Große Herausforderungen meistern wir am besten gemeinsam.

Niederösterreich. Mein Land.


Für unsere Familien

Kind am Spielplatz

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten unterstützen wir die Familien im Land so, wie wir das am besten können: gemeinsam. Die Betreuungsquote von 96,9 % bei den Drei-bis Fünfjährigen ist österreichweit einzigartig. Mit unseren Gemeinden sorgen wir für den beständigen Ausbau dieser Einrichtungen. Und miteinander schaffen wir Gesundheitsangebote, die nahe am Wohnort sind: mit der Landesgesundheitsagentur, ihren Landeskliniken und Landespflegeheimen sowie den niederösterreichischen Ärztinnen und Ärzten. Sie alle – gemeinsam mit den Rettungs- und Blaulichtorganisationen – leisten unglaublichen Einsatz und sind für uns da, wo es zählt – bei uns daheim.

Niederösterreich. Mein Land.


Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02742/9005-12172
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
Letzte Änderung dieser Seite: 9.12.2020
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung