Cyber-Security im Homeoffice

LR Danninger: Neue Webinar-Reihe mit Live-Chats für heimische Unternehmen

14.04.2020 | 11:44

Homeoffice ist in Zeiten der Corona-Krise für viele Menschen zum Alltag geworden. Gleichzeitig ist die Cyber-Kriminalität stark im Steigen. „Hier gilt es aktiv vorzubeugen, damit die heimischen Betriebe auch dann auf der sicheren Seite sind, wenn ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von daheim ausarbeiten. Zur Unterstützung unserer Unternehmen bei diesem wichtigen und vielschichtigen Thema startet jetzt die neue, zwölfteilige Webinar-Reihe ‚Sicheres Homeoffice‘“, informiert Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger.

„Grundlage für den sicheren Umgang mit dem Homeoffice sind gut und verständlich aufbereitete Informationen. Genau das bietet die neue Webinar-Reihe. In zwölf Folgen stellen wir vor, wie man sich und seine Daten schützen kann. Unsere Zielgruppe sind dabei vor allem niederösterreichische Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es ist mir ein großes Anliegen, das wichtige Thema der Cyber-Security im Homeoffice gerade in Zeiten wie diesen in den Fokus zu rücken“, so Danninger.

Die Webinare sind dabei vor allem für die Endanwenderinnen und Endanwender, aber auch für Verantwortliche in der Unternehmens-IT konzipiert. Während sich die Inhalte für Endanwender stark um die sichere Nutzung von Werkzeugen, sowie generelle sicherheitsrelevante Inhalte drehen, gibt es für die IT-Expertinnen und IT-Experten spezifische Informationen. Nach der Ausstrahlung stehen die Webinare auch weiterhin online zur Verfügung. Das erste Webinar „Einführung in sicheres Homeoffice“ startet am 15. April um 13 Uhr. Detailinformationen gibt es unter https://dih-ost.at/product-category/qualifizierung/

Die Durchführung der Webinar-Reihe „Sicheres Homeoffice“ erfolgt im Auftrag vom Land Niederösterreich durch den Digital Innovation Hub Ost (DIHOST) in Kooperation mit der Fachhochschule St. Pölten. DIHOST ist ein von der Forschungsförderungsgesellschaft FFG und dem Land Niederösterreich gefördertes Projekt zur Unterstützung von Unternehmen beim digitalen Wandel. Die Projektleitung liegt bei ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich.

Ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki meint dazu: „In der Krise zeigt sich die große Bedeutung digitaler Tools für eine möglichst erfolgreiche Bewältigung dieser schwierigen Situation – von Online-Einkaufsmöglichkeiten und Homeoffice-Lösungen bis zu Bewegungs-Apps. Bei ecoplus arbeiten wir bereits seit längerem daran, die Betriebe für die Möglichkeiten, aber auch die Gefahren der Digitalisierung zu sensibilisieren. Es freut mich sehr, dass wir auch bei der neuen Webinar-Reihe unseren Beitrag dazu leisten können.“

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Geschäftsstelle für Digitalisierung
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16165
Fax: 02742/9005 - 16330
Letzte Änderung dieser Seite: 15.4.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung