30.05.2017 | 15:33

e-Bike-Ladestationen auf einen Blick

Pernkopf, Bohuslav: Ecoplus und NÖ Werbung stellten neue Website vor

Im Bild von links nach rechts: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Tourismus- und Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav, Niederösterreich-Werbung Geschäftsführer Christoph Madl, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.
Im Bild von links nach rechts: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Tourismus- und Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav, Niederösterreich-Werbung Geschäftsführer Christoph Madl, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. © NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Einen echten Service-Gewinn für Radlerinnen und Radler, die in Niederösterreich mit dem e-Bike unterwegs sind, bringt die neue Webseite www.e-mobil-noe.at/e-bikes. „e-mobil in niederösterreich“, ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, und die Niederösterreich-Werbung haben gemeinsam eine neue Webseite ins Leben gerufen, die mehr als 230 Ladestationen für e-Bikes in Niederösterreich übersichtlich in einer Online-Karte darstellt.

„Für viele Menschen ist das e-Bike der Einstieg in die Elektromobilität. Derzeit sind mehr als 400.000 Elektro-Fahrräder in Österreich unterwegs. Damit werden sie auch zu einem wichtigen Faktor im heimischen Ausflugstourismus“, betonen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav.

Die gezeigten Ladepunkte bieten die Möglichkeit, e-Bikes mit dem selbst mitgebrachten Ladegerät an der Steckdose zu laden. Die Informationen zu den einzelnen Ladepunkten wurden von den Destinationen gesammelt, wobei die Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Neben Ladestationen gibt es e-Bikes zum Ausleihen am Donauradweg, am Traisental-Radweg, an der Moststraße und am Ybbstalradweg. Auch in der Buckligen Welt und im Weinviertel gibt es Verleihstellen für e-Bikes.

„Die Verkaufszahlen für e-Bikes stiegen in den vergangenen Jahren rasant an. Zwischen 2012 und 2015 sind die e-Bike-Verkäufe von 41.000 Bikes pro Jahr auf 77.000 Elektroräder gestiegen. Laut Informationen der heimischen Sportartikel-Erzeuger ist jedes fünfte in Österreich verkaufte Fahrrad mittlerweile ein e-Bike“, so ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, der auch betont: „Damit sind e-Bikes aus dem Radtourismus nicht mehr weg zu denken. Auch das ecoplus-Projekt der Radwege-Optimierung mit dem Ziel, eine infrastrukturelle Verbesserung der Haupt-Radrouten, gewinnt weiter an Wichtigkeit. Schließlich lassen sich mit e-Bikes deutlich längere Strecken für Radfahrer bewältigen.“

Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, fügt hinzu: „Viele der über 230 e-Bike-Ladestationen auf der Webseite www.e-mobil-noe.at/e-bikes befinden sich an den neuralgischen Punkten des Niederösterreichischen Radnetzes. So bekommen die Lade-Pausen für Radfahrer auch einen genussvollen Aspekt.“

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail lhstv.pernkopf@noel.gv.at, bzw. Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02741/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, oder Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9000-19616, e-mail a.csar@ecoplus.at, www.ecoplus.at und Niederösterreich-Werbung, Marlies Frey, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marlies.frey@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter

Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image