09.03.2018 | 10:14

Zum 15. Mal „KiJuBu" in St. Pölten

Internationales Kinder- und Jugendbuchfestival startet am 17. März

Von Samstag, 17., bis Freitag, 23. März, verwandelt das mittlerweile bereits 15. Internationale Kinder- und Jugendbuchfestival „KiJuBu“ den gesamten Kulturbezirk von St. Pölten in ein Mekka für junge Bücherwürmer und Leseratten. Über 30 Autoren, Illustratoren, Bilderbuchkinomacher, Musiker und Theatermacher beiderlei Geschlechts aus Niederösterreich, dem restlichen Österreich, Deutschland und der Schweiz bestreiten dabei rund 90 Lesungen, Theatervorführungen, Workshops, Schreib-Werkstätten, Kreativstationen, Bilderbuchkinos und weitere Veranstaltungsformate im Museum Niederösterreich, dem Festspielhaus, in der Landesbibliothek und im ORF Landesstudio Niederösterreich. Insgesamt werden in dieser Woche und 6.000 Kinder und Jugendliche erwartet.

Die offizielle Eröffnung erfolgt am Montag, 19. März, ab 17 Uhr durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Mit einer Lesung von Heinz Janisch und einer temporären Ausstellung der Werke von Erwin Moser wird in Folge des verstorbenen Künstlers gedacht. Mit Texten von Jura Soyfer, Karl Kraus, Heimito von Doderer u. a. unter dem Motto „Geh’n wir halt ein bisserl unter“ steht zudem auch das Gedenken an die Erste Republik im Mittelpunkt. Bereits zuvor, am Samstag, 17., und Sonntag, 18. März, sowie danach am Mittwoch, 21. März, nachmittags gibt es ohne Voranmeldung eigene Familienprogramme.

Im weiteren Verlauf des „KiJuBu 2018“ sind u. a. Martin Amanshauser, Karin Ammerer, Kristina Andres, Georg Bydlinski, Renate Habinger, Eva Muszynski, Karsten Teich, Willi Puchner, Christoph Rabl, Franz Sales Sklenitzka, Astrid Walenta, Sabine Zeller und Michaela Milano-Lobinger zu Gast in der Landeshauptstadt. Erstmals gibt es heuer einen „KiJuBu-Talente-Wettbewerb“, fixer Bestandteil ist hingegen die Förderung junger literarischer Talente in Form der Präsentation des nächsten Schulhausromans am 17. März ab 14 Uhr in Kooperation mit dem Literaturhaus Niederösterreich. Ein weiterer Kooperationspartner mit eigenen Workshops ist auch heuer wieder „Zeit Punkt Lesen“; der „KiJuBu“-Shop wird von Thalia St. Pölten betreut.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen unter 02742/90 80 90-914, e-mail info@kijubu.at und www.kijubu.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung