Leistbares Wohnen in Niederösterreich

Mit der NÖ Wohnbauförderung bleibt Wohnen im Land leistbar. So gehört Niederösterreich heute zu den günstigsten Bundesländern was die Wohnkosten betrifft. Eine 75 m² Wohnung in NÖ ist pro Jahr um rund 490 Euro günstiger als im bundesweiten Schnitt. Niedrige Wohnkosten sind ein entscheidendes Kriterium, um Armutsgefährdung entgegen zu wirken. Ebenso wie die Schaffung von Eigentum, denn im Schnitt ist Eigentum um rund 2,4 Euro pro m² günstiger - 71% aller Niederösterreicher leben im Eigentum.

Auch wenn Niederösterreich sowohl bei der Armutsgefährdung als auch bei der Verfestigung der Armut wesentlich besser liegt als bundesweit, brauchen auch bei uns Landsleute in schwierigen Lebens- und Wohnsituationen sowohl persönliche Hilfe und Beratung als auch finanzielle Unterstützung. Dazu bietet das Land NÖ zwei zentrale Instrumente. Der Verein Wohnen hilft mit insgesamt 62 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern all jenen, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind - aktuell werden rund 1.000 Landsleute betreut bzw. ihnen wurde eine Wohnung vermittelt. Eine Wohnung ist Basis für eine gesunde Lebensentwicklung und gerade für Kinder enorm wichtig.

Der Verein Wohnen bietet Hilfestellung in schwierigen Wohnsituationen - oftmals verzweifelte Menschen können gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den nächsten Schritt zur Verbesserung ihrer Lebenssituation machen. In Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Wohnbauträgern werden leistbare Wohnungen vermittelt und zusätzlich wird mit Sozialarbeiterinnen und -arbeitern das Programm begleitet.

Den Folder Leistbares Wohnen in NÖ können Sie hier herunter laden oder unter der Wohnbau-Hotline telefonisch bestellen (Tel: 02742/22133).

Downloads

Ihr Kontakt zum Thema Wohnungsförderung

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wohnungsförderung
Landhausplatz 1, Haus 7A
3109 St. Pölten
E-Mail: post.f2auskunft@noel.gv.at
Tel: 02742/22133
Fax: 02742/9005-14050   
Letzte Änderung dieser Seite: 16.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung