Nahversorgung - Förderung

Sicherung der Grundversorgung

Im Rahmen der „Investitionsförderung Nahversorgung" werden Investitionen in Anlagegüter mit einem  Projektvolumen bis € 750.000 durch einen Zuschuss unterstützt.


Unterstützt werden Investitionsprojekte von Nahversorgern zur Sicherung der Grundversorgung zur Reduktion des Individualverkehrs in der Region durch kurze Einkaufswege.

Antragsberechtigt sind kleine Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Gemeinden im Rahmen der privatwirtschaftlichen Verwaltung, die Güter des täglichen Bedarfes führen:


-  Mitglieder des Landesgremiums des Einzelhandels mit Lebens- und Genussmitteln der Wirtschaftskammer NÖ
- Bäcker (und Konditoreien nur in Verbindung mit einem Bäckergewerbe und angeschlossener Bäckerfiliale)
- Fleischhauer
- Einzelhandel mit Textilbekleidung
- Einzelhandel mit Schuhen inkl. Orthopädietechnik
- Einzelhandel mit Papier- und Kurzwaren sowie textilen Haushaltswaren
- Einzelhandel mit Drogerie- und Parfümeriewaren
- Einzelhandel mit Elektro-, Haus- und Küchengeräten (ausgenommen Baunebengewerbe und der Audio- und Videobereich)


Die genannten Unternehmen sind antragsberechtigt, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:
- Jahresnettoumsatz (in allen Geschäftsbereichen) max. € 1,600.000,- pro Betriebsstätte
- Lebensmitteleinzelhänder müssen ein Lebensmittelvollsortiment führen (Brot und Gebäck, Obst und Gemüse, Milch und Molkereiprodukte, Eier, Zucker, Reis, Fette und Öle, Tiefkühlwaren, Wurstwaren, Süßwaren, Getränke sowie Reinigungs- und Haushaltsartikel) führen
- Öffnungszeiten mind. 5x wöchentlich
- Verkaufsfläche max. 500qm pro Betriebsstätte
- nicht mehr als 10 Betriebsstätten

Die Voraussetzungen für die Zuerkennung einer Förderung entnehmen Sie bitte den entsprechenden Richtlinien der einzelnen Förderungsaktionen. Die Antragstellung kann entweder direkt mittels Online-Formular oder durch Übermittlung des Antragsformulares erfolgen.

Eine Kombination mit Bürgschaften und Beteiligungen, welche durch die NÖBEG abgewickelt werden, sowie Bundesförderungen ist zulässig.

Ihren Ansprechpartner finden Sie in der Kurzinformation (unter Downloads)

Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wirtschaft, Tourismus & Technologie
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten Email: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16173
Fax: 02742/9005 - 16330
Letzte Änderung dieser Seite: 1.10.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung