Anschlussförderungen an Bundesförderstelle Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H.

Anschlussförderung für touristische Projekte

Projekte mit Investitionskosten von € 10.000 bis max. € 100.000:
Anschlussförderung Niederösterreich an ERP-Kleinkredit
Bei dieser Anschlussförderung werden für Investitionen die zum Erreichen der angeführten Ziele der Tourismusstrategie Niederösterreich 2020 beitragen, die Kreditzinsen für einen ERP-Kleinkredit vom NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds übernommen.

Projekte mit Investitionskosten von € 700.000 bis max. € 1.000.000:
Anschlussförderung Niederösterreich an EIB-Kredit
Bei dieser Anschlussförderung wird für einen zinsengünstigen EIB-Kredit in Höhe von max. 60% (bei Neubauten 50%) der förderbaren Kosten der Zinsendienstes vom NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds übernommen.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Anschlussförderung Niederösterreich an ERP-Kleinkredit
Antragstellung bei ÖHT: http://www.oeht.at/finanzierung-und-foerderungen/erp-kleinkredit/

Anschlussförderung Niederösterreich an EIB-Kredit
Antragstellung bei ÖHT: http://www.oeht.at/finanzierung-und-foerderungen/top-tourismus-impuls/

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) unter www.oeht.at


Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten Email: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16140
Fax: 02742/9005 - 16330
Letzte Änderung dieser Seite: 17.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung