28.05.2018 | 11:05

Weltnichtrauchertag am 31. Mai: Zum Schutz der Jugend

LR Teschl-Hofmeister: Rauchen ab 18 Jahre gesundheitspolitischer Meilenstein

Anlässlich des kommenden Weltnichtrauchertages am kommenden Donnerstag, 31. Mai, veranstaltet die Fachstelle für Suchtprävention NÖ einen Aktionstag am Riemerplatz in St. Pölten. Auch Jugend-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister wird den Aktionsstand vor Ort besuchen.

Landesrätin Teschl-Hofmeister bekräftigt in diesem Zusammenhang: „Es freut mich ganz besonders, dass wir mit Beginn des Jahres 2019 das gesetzliche Alter für den Tabakkonsum auf das in ganz Europa übliche Alter von 18 Jahren anheben werden. Das ist aus meiner Sicht ein jugend- und gesundheitspolitischer Meilenstein, denn wir wissen aus Studien, dass aus nichtrauchenden Jugendlichen eher nichtrauchende Erwachsene werden.“

Die Fachstelle für Suchtprävention NÖ initiierte erstmals 2015 anlässlich des Weltnichtrauchertages einen Aktionstag am Riemerplatz in St. Pölten, der seitdem jährlich stattfindet. Wie die Jahre zuvor werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstelle NÖ, der Jugendinfo NÖ und des Rauchfrei-Telefons für Fragen, Tipps und mit allerlei Informationsmaterialen bereit stehen. Der von der Weltgesundheitsorganisation 1987 in Leben gerufene Weltnichtrauchertag findet weltweit jährlich am 31. Mai statt. Für das Jahr 2018 lautet das Motto: „Tabak zerstört Herzen“. Das ganze Jahr über ist die Fachstelle NÖ in Schulen, Jugendzentren und anderen Einrichtungen mit Angeboten zur Tabakprävention aktiv.

Die Fachstelle NÖ ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in St. Pölten. Mit ihren rund 100 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie Drehscheibe und Kompetenzzentrum der Suchtarbeit und der Sexualpädagogik in Niederösterreich. Die Fachstelle bietet über 50 suchtpräventive Angebote für unterschiedliche Zielgruppen an – von Workshops über Vorträge und Seminare bis hin zum Infostand. Auf diese Weise können Kinder und Jugendliche, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Vereinen, Betrieben, Gemeinden und sozialen Einrichtungen erreicht werden. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Nikotin, Alkohol, Neue Medien, Essstörungen, Glücksspiel und Lebenskompetenzförderung, Körper, Beziehung, Gefühle, Liebe und Sexualität.

Nähere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung