Neptun Wasserpreis 2019

Der Neptun Wasserpreis 2019 stellt das Engagement von Österreichs Gemeinden für die Ressource Wasser in den Mittelpunkt und sucht die WasserGEMEINDE 2019.

Sujet Neptun Wasserpreis 2019
© Thomas Haider

In der Kategorie  WasserGEMEINDE 2019 werden Gemeinden für ein besonderes Wasserengagement ausgezeichnet. Gemeinden können sich selbst für die Auszeichnung bewerben. Es sind aber auch alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, Gemeinden vorzuschlagen. Die besten Vorschläge stellen sich im Jänner 2019 einem Online-Voting und einer Jury. Die Siegergemeinde wird bei der Preisverleihung im März 2019 ausgezeichnet. 

Mit der neuen Kategorie WasserBILDUNG zeichnet der Neptun Wasserpreis Initiativen, Projekte und Aktionen aus, die mit (Bewusstseins-) Bildung und Wissensvermittlung zum Schutz und  zum nachhaltigen Umgang mit Wasser beitragen. Dazu zählen Projekte der Öffentlichkeitsbeteiligung in der Wasserwirtschaft ebenso wie Schulaktionen zur Sensibilisierung im Umgang mit der Ressource Wasser oder kreative Ideen, um Wasser erlebbar zu machen.  

Die Fachkategorie WasserFORSCHT bietet eine Plattform für Projekte aus den Bereichen Forschung & Entwicklung in Wirtschaft und Wissenschaft, die sich mit dem Schutz der Ressource Wasser auseinander setzen. Künstlerische Auseinandersetzungen mit der vielschichtigen gesellschaftlichen Bedeutung von Wasser sind in der Kategorie WasserKREATIV gesucht. 

Einreichen kann man von 5. Juni bis 12. Oktober 2018 online auf neptun-wasserpreis.at

Getragen wird der Neptun Wasserpreis vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW), dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) und den teilnehmenden Bundesländern.

weiterführende Links

Ihr Kontakt zum Thema Wasser

Amt der NÖ Landesregierung
Gruppe Wasser
Landhausplatz 1, Haus 2
3109 St. Pölten
E-Mail: post.wa@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14271
Fax: 02742/9005-14090
Letzte Änderung dieser Seite: 12.6.2018
© 2018 Amt der NÖ Landesregierung