Geschiebeuntersuchung Erlauf

Das bei Hochwasser in der Erlauf transportierte Geschiebe spielt eine wichtige Rolle für den Hochwasserschutz, für den Betrieb von Wehranlagen und für die Gewässerökologie. Zur Klärung der Geschiebesituation an der Großen Erlauf wurde von der Abteilung Wasserwirtschaft die "Geschiebeuntersuchung Erlauf" in Auftrag gegeben.

Die grundlegende Aufgabe der Studie umfasste die gesamthafte Betrachtung und Beschreibung des Feststoffhaushaltes an der Erlauf von Kienberg bis zur Mündung in die Donau (km 0,00 bis km 40,50) und der wesentlichen Zubringer im Untersuchungsgebiet.

Die Anlandungs- und Eintiefungsbereiche entlang der Bearbeitungsstrecke wurden ermittelt und deren Ursachen wurden festgestellt. Insbesondere wurden die Einflüsse der zahlreichen Wehranlagen auf die Feststoffdynamik beschrieben. Darüber hinaus wurde der gewässerökologische Zustand erhoben und bewertet. Aufbauend auf diesen Untersuchungen wurden gewässerökologisch abgestimmte Maßnahmen erarbeitet.

Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft
Landhausplatz 1, Haus 2 3109 St. Pölten E-Mail: post.wa2@noel.gv.at 
Tel: 02742/9005-14271
Fax: 02742/9005-14090
Letzte Änderung dieser Seite: 17.2.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung