Schlachttier- und Fleischuntersuchungs-Datenbank

Die Ergebnisse der Schlachttier- und Fleischuntersuchung werden lückenlos in Datenbanken eingegeben. Damit werden auch diese Informationen der Lebensmittelkette in das bundesweite Verbrauchergesundheitsinformationssystem (VIS) eingespeist.

Neben der „Großbetriebelösung" mit Touch-Screen-Monitoren (Terminals) direkt am Schlachtband, wurde für alle anderen Schlachtbetriebe unter finanzieller Beteiligung des Bundesministeriums für Gesundheit als „Kleinbetriebelösung" eine Software entwickelt. Die aktuelle Version der Software für die Kleinbetriebe kann von den freiberuflichen amtlichen Aufsichtsorganen kostenlos über die E-Learning Weiterbildungsplattform heruntergeladen werden (https://elearning-noel.fhstp.ac.at). 

Der EDV-Supportdienst ist in der Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle (LF5) im Amt der NÖ Landesregierung erreichbar:

Tel: 02742/9005-13057 bzw. E-Mail post.lf5@noel.gv.at.

Ihre Kontaktstelle des Landes für Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Veterinärangelenheiten und Lebensmittelkontrolle (LF5)
Landhausplatz 1, Haus 12 3109 St. Pölten E-Mail: post.lf5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13437
Fax: 02742/9005-12801
Letzte Änderung dieser Seite: 9.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung