03.01.2018 | 11:01

Theater, Tanz, Lesung, die Welt der Manege und mehr

Von „Zwei Mal Liebe und zurück“ bis „Pippa und der Circus“

Morgen, Donnerstag, 4. Jänner, liest Cornelia Schäfer, unterstützt von René Rumpold und begleitet von Frizz Fischer am Klavier, ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden aus ihrem Buch „Zwei Mal Liebe und zurück“. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Am Freitag, 5. Jänner, präsentiert Otto Schenk ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten unter dem Titel „Mit Humor ins Neue Jahr“ Geschichten und Anekdoten aus der Welt des Theaters und der Musik. Dazu spielt die Ungarische Kammerphilharmonie die Ouvertüre aus „Die Fledermaus", den „Donauwalzer“, die „Tritsch-Tratsch Polka“, den „Radetzkymarsch“ u. a. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Ebenfalls am Freitag, 5. Jänner, bringt die Theatergruppe Weißenkirchen ab 19 Uhr in der Wachauhalle in Weißenkirchen das ländliche Lustspiel „Bauer sucht (k)eine neue Frau“ von Norbert Größ zur Premiere (Regie: Heinrich Weixelbaum). Folgetermine: 6., 7. und 14. Jänner jeweils ab 17 Uhr sowie 12. und 13. Jänner jeweils ab 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0680/3240333 und www.theaterwachau.com.

Am Samstag, 6. Jänner, tanzt das Europaballett St. Pölten ab 19 Uhr im Theater des Balletts in St. Pölten zu Klängen von Franz Lehár, Johann Strauß, Robert Stolz und Pjotr Iljitsch Tschaikowsky. Mit dabei sind auch Wolfgang Gratschmaier, Katrin Fuchs, Nicola Maria Becht sowie das Original Wiener Salon Ensemble unter der Leitung von Lukas Rath. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail info@europaballett.at bzw. tickets@europaballett.at und www.europaballett.at.

Schließlich lädt das Kinderprogramm von Schloss Hof am Sonntag, 7. Jänner, ab 11 und 14 Uhr zu zwei Aufführungen von „Pippa und der Circus", einer turbulent-poetischen Reise in die Welt der Manege des Teatro Vagabondo, bei der jongliert und balanciert, getanzt, gezaubert und musiziert wird. Nähere Informationen unter 02285/200 00, e-mail office@schlosshof.at und www.schlosshof.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung