20.06.2017 | 13:51

Theater, Tanz, Kabarett, ein Zeitzeugenforum und mehr

Von „Traiskirchen“ in Wiener Neustadt bis „Gemischter Satz“ in Baden

Morgen, Mittwoch, 21. Juni, ist die im Rahmen der Wiener Festwochen uraufgeführte Musiktheaterproduktion „Traiskirchen. Das Musical“ des Künstlerkollektivs Die schweigende Mehrheit ab 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt zu sehen. Unterlegt ist die im Sommer 2015 im völlig überfüllten Lager Traiskirchen angesiedelte Handlung mit Kompositionen von Eva Jantschitsch, Bauchklang, TEXTA u. a. (Regie: Tina Leisch und Bernhard Dechant, musikalische Leitung: Imre Bozoki Lichtenberger). Karten bei oeticket unter 01/960 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter 0699/19 13 14 11 und e-mail service@gamuekl.org.

Morgen, Mittwoch, 21. Juni, lädt auch das Kinder-Buch-Theater ab 16 Uhr im Josef-Schöffel-Haus in Mödling Kinder ab drei Jahren zur Mitmach-Lesung „Das Dschungelbuch“. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-103 bzw. www.buch-theater.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 21. Juni, feiert ab 20.30 Uhr im Schlosshof Ulmerfeld Molières Komödie „Der eingebildete Kranke" in einer Produktion von ULK / Komödie al dente Premiere. Folgetermine: 23., 24., 29. und 30. Juni sowie 1., 6., 7. und 8. Juli jeweils ab 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/847 79 61, e-mail ulktheater@gmail.com bzw. komoedie@ulk-theater.com und www.ulk-theater.com.

Das TAM, das Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, zeigt morgen, Mittwoch, 21., und am Donnerstag, 22. Juni, jeweils ab 18 Uhr „Skandal im Land der Hüte“, eine Produktion der Kindertheaterwerkstatt; Eintritt: freie Spende. Am Samstag, 24. Juni, folgt dann noch ab 18 Uhr „Theaterklamauk zum Saisonschluss". Nähere Informationen bzw. Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Bevor das Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich am 10. September seine Pforten öffnet, startet bereits am Donnerstag, 22. Juni, das Zeitzeugenforum „Erzählte Geschichte“: Ab 18 Uhr ist dabei im Museumskino des Museums Niederösterreich in St. Pölten die Widerstandskämpferin Käthe Sasso zu Gast, die daran erinnert, wie schnell eine Demokratie ins Wanken geraten kann: Im März 1926 geboren, schloss sie sich bereits als 15-jähriges Mädchen der Widerstandsgruppe Gustav Adolf Neustadl an und wurde 1942 von der Gestapo festgenommen. Nach einer Inhaftierung im Konzentrationslager Ravensbrück gelang ihr beim Todesmarsch im April 1945 die Flucht. Seitdem setzt sich die heute 91-Jährige unermüdlich für das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus und für Frieden und Demokratie ein. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02742/90 80 90-998, e-mail anmeldung@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Im Rahmen der Sommerspiele Melk gastiert „Blutsbrüder“, eine Produktion des Rabenhof-Theaters mit der „Karl-May-Boygroup“ Thomas Glavinic, Thomas Maurer, Guido Tartarotti und Armin Wolf, am Donnerstag, 22. Juni, ab 20.15 Uhr in der Wachauarena Melk. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Im Brandlhof in Radlbrunn präsentiert die Bühne Weinviertel am Donnerstag, 22. Juni, ab 19 Uhr im Rahmen von „ARTSchmidatal“ Auszüge aus Arthur Millers Stück „Hexenjagd“. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02956/812 22, e-mail brandlhof@volkskulturnoe.at und www.art-schmidatal.at.

Im Steinbruch Winzendorf feiert am Donnerstag, 22. Juni, ab 20 Uhr „Zorro – Das Musical“ von Stephen Clark und Helen Edmundson nach der fiktionalen Biographie „Zorro“ der chilenischen Autorin Isabel Allende und mit Musik der Gipsy Kings Premiere (Regie: Andreas Gergen). Gespielt wird bis 16. Juli, jeweils Freitag und Samstag ab 20 Uhr sowie Sonntag ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter e-mail office@musicalsommer-winzendorf.at und www.musicalsommer-winzendorf.at.

Am Freitag, 23. Juni, bringen das Europaballett St. Pölten und Wolfgang Gratschmaier ab 19 Uhr im Theater des Balletts in St. Pölten „Gold & Silber“ mit Geschichten von Operninszenierungen, Melodien aus Operetten und Inszenierungen des Europaballetts auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten unter 02742/23 00 00, e-mail tickets@europaballett.at und www.europaballett.at.

Ebenfalls am Freitag, 23. Juni, machen die Gebrüder Moped mit ihrem Programm „Keine Angst“ Station im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/22 04-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Das Jugend-Ensemble gutgebrüllt spielt heuer unter der Regie von Maria Köstlinger Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“. Bühne ist ein Theaterwagen, der am Freitag, 23., und Samstag, 24. Juni, vor dem Rudolfshof in Baden Station macht; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0677/62 51 26 52, e-mail karten@gutgebruellt.at und www.gutgebruellt.at.

Am Freitag, 23., und Samstag, 24. Juni, wird auch das gesamte Dorf Radessen in der Gemeinde Ludweis-Aigen im Zuge des Festivals „Szene Bunte Wähne“ in Szene gesetzt: Insgesamt stehen vier Theateraufführungen, 13 Konzerte, Ausstellungen, Workshops etc. auf dem Programm; ein stillgelegtes Bauernhaus wird dabei zum Theatersaal, ein Kuhstall zur klassischen Konzertbühne. Nähere Informationen unter 02982/202 02, e-mail office@sbw.at und www.sbw.at.

Das SOG. Theater Wiener Neustadt präsentiert am Samstag, 24. Juni, ab 15 Uhr vor dem Gemeindezentrum Hagenbrunn anlässlich der Neueröffnung des Dorfplatzes die Ergebnisse seines Erzähltheaterprojekts „Brot.Salz.Wein - Auf gute Nachbarschaft“. Nähere Informationen beim SOG. Theater unter 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at und http://blog.sog-theater.com/.

Am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Juni, finden in Pöggstall die „Tage der Kultur.Region.Niederösterreich“ statt: Im Zuge der offiziellen Eröffnung am Samstag, 24. Juni, wird dabei auch ab 13.30 Uhr der neue Text- und Bildband „Vom Leben in der Region – Südliches Waldviertel“ vorgestellt. Nähere Informationen unter 02732/850 15-25, Mag. Marion Helmhart, e-mail marion.helmhart@kulturregionnoe.at und www.kulturregionnoe.at.

Am Sonntag, 25. Juni, findet ab 17 Uhr in der Arena Nova in Wiener Neustadt die Abschlussveranstaltung der Kindertanzkurse der Wiener Neustädter Volkshochschule statt. Unter dem Titel „Tanz Impressionen“ zeigen dabei rund 260 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwei und 20 Jahren ihr Können im Bereich Charts-Dance, Hip-Hop- und Streetdance, klassisches Ballett, orientalischer Tanz etc. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-10, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

Am Montag, 26. Juni, gibt die Theatergruppe teatro ab 16 Uhr im Raiffeisen-Forum in Mödling eine Vorschau auf das diesjährige Kindermusical „Der kleine Prinz“. Nähere Informationen unter 0699/11 99 00 90 und www.teatro.at.

Schließlich wird am Montag, 26. Juni, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden ein „Gemischter Satz" aus Literatur und Musik serviert: Harald Kollegger liest dabei aus seinem jüngst erschienen Gedichtband „Nichts passiert“, Rudolf Nardelli spielt dazu Klaviermusik von Edvard Grieg, Robert Schumann, Eric Satie u. a. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung