22.05.2018 | 13:16

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Sie wissen alles!“ in Horn bis zur „Operettenrevue“ in St. Pölten

Morgen, Mittwoch, 23. Mai, lädt die Waldviertel Akademie im Rahmen ihres Jahresschwerpunktes „Woran glauben wir noch? Unsere Sehnsucht nach Wahrheit, Vertrauen und Sicherheit“ zu einem Diskussionsabend unter dem Titel „Sie wissen alles! Wie Big Data und künstliche Intelligenz unser Leben verändern“ mit dem Datenschutzaktivisten Herbert Gnauer, dem Medienexperten Golli Marboe und Dr. Stefan Woltran vom Institut für Informationssysteme der TU Wien in den Festsaal der Sparkasse Horn. Beginn ist um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Anmeldungen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail office@waldviertelakademie.at und www.waldviertelakademie.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 23. Mai, liest Beate Ferschländer im Rahmen des diesjährigen Mistelbacher „LiteraTourFrühlings“ ab 19.30 Uhr in der NMS Mistelbach aus ihrem Buch „Zimtschneckenfiasko“. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130 und http://karten.mistelbach.at.

Gelesen wird morgen, Mittwoch, 23. Mai, auch im Rahmen der „Frühjahrsbuchwoche Baden“: zunächst ab 16 Uhr in der Stadtbücherei Baden „Klassisches und Neues aus der Welt der Literatur“ mit Etienne Leroy (freier Eintritt; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02252/868 00-690 und e-mail office@buecherei-baden.at), ab 19 Uhr dann im Haus der Kunst „So war es damals“ mit Helga Engin-Deniz (freier Eintritt; nähere Informationen unter 02252/868 00 und e-mail kultur@baden.gv.at).

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk gestalten Schüler der NMS Melk morgen, Mittwoch, 23., und am Donnerstag, 24. Mai, jeweils ab 19 Uhr unter dem Motto „AufMUK‘n“ eine Musicalshow inklusive Hits aus den letzten 60 Jahren, Tanzeinlagen und Schauspielszenen. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Im Cinema Paradiso Baden wartet morgen, Mittwoch, 23. Mai, ab 20.15 Uhr bei freiem Eintritt eine weitere Ausgabe „Philoslam“, am Samstag, 26. Mai, ist die Biondekbühne Baden im Rahmen von „Theater im Kino“ zu Gast und präsentiert ab 11 Uhr den Film „Gespalten“. Im Cinema Paradiso St. Pölten hingegen gibt es am Donnerstag, 24. Mai, ab 20 Uhr wieder einen „Tagebuch Slam“ und am Dienstag, 29. Mai, ab 20.15 Uhr eine Lesung aus dem Roman „Der Trost der Rache“ durch den Autor Wilfried Steiner und die Schauspielerin Maria Hofstätter. Nähere Informationen bzw. Karten für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden, für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Im Festspielhaus St. Pölten zeichnen Silke Grabinger, Performer von SILK Fluegge und Jugendliche aus St. Pölten und Umgebung am Donnerstag, 24. Mai, ab 18.30 Uhr unter dem Titel „Disastrous“ Bilder einer möglichen Zukunft nach einer Katastrophe. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert am Donnerstag, 24. Mai, ab 20.15 die Komödie „Sonny Boys“ von Neil Simon mit Fritz Hammel, Erwin Ebenbauer, Stefano Bernardin, Viktoria Schubert u. a. Premiere (Regie: Viktoria Schubert). Folgetermine: 25., 26. und 31. Mai, 1. und 2. Juni, 22., 23., 24., 25., 29., 30. und 31. August sowie 1. September jeweils ab 20.15 Uhr bzw. 27. Mai, 3. Juni und 26. August jeweils ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail office@hoftheater.at und www.hoftheater.at.

Das Lastkrafttheater setzt am Donnerstag, 24. Mai, seine Aufführungen von „Davor/Danach - Lieben und Lachen in der guten, alten Zeit“, einer Collage nach den beiden Einaktern „Halbzwei“ und „Anatols Abschiedssouper“ von Arthur Schnitzler (Regie: Nicole Fendesack), ab 19 Uhr am Hauptplatz von Wiener Neustadt fort. Am Freitag, 25. Mai, folgt ab 19.30 Uhr eine Vorstellung vor dem Volksheim in Herzogenburg, am Sonntag, 27. Mai, ab 16 Uhr eine weitere am Schlossplatz vor Schloss Artstetten. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Lastkrafttheater unter 0699/11 12 75 43, Max Mayerhofer, und 0676/694 76 25, David Czifer, e-mail info@lastkrafttheater.com und www.lastkrafttheater.com.

Am Freitag, 25. Mai, ist Omar Sarsam mit „Diagnose: Arzt“ zu Gast im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf; der Kabarettabend beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Ebenfalls am Freitag, 25. Mai, veranstaltet die Musikschule Mistelbach ab 19.30 Uhr im Stadtsaal Mistelbach eine Aufführung ihrer Ballett- und Jazztanzklassen. Nähere Informationen beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130, e-mail buergerservice@mistelbach.at und www.mistelbach.at.

Am Samstag, 26. Mai, lädt das Café Epicur ab 19.30 Uhr am Kirchenplatz in Kierling zur Theaterproduktion „Besuch“ mit Florian Jung, Michael Stark und Tina Rauchenberger (Regie: Tina Rauchenberger). Nähere Informationen und Karten unter 0664/782 32 52, e-mail club.epicur@aon.at und www.cafe-epicur.com.

In seiner Lesung „Das Allerbeste von Otto Schenk“ präsentiert Otto Schenk am Samstag, 26. Mai, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling die Höhepunkte seiner Leseprogramme der letzten 35 Jahre. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, www.stadttheatermoedling.at und www.theaterzumfuerchten.at.

In der Arena Nova in Wiener Neustadt ist am Samstag, 26. Mai, ab 20 Uhr die Irish Dance Show „Timeline“ zu sehen. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-10, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

„Der junge Sigmund Freud“ nennt sich ein Theaterstück von Norbert Mang, das vom Projekt Theater in den Bergen direkt an Originalschauplätzen gezeigt wird: vor dem Ottohaus auf der Rax am Samstag, 26. Mai, und Donnerstag, 16. August, jeweils ab 18 Uhr bzw. am Freitag, 17. August, ab 15.30 Uhr sowie bei der Bergstation der Rax-Seilbahn am Sonntag, 27. Mai, ab 15 Uhr, am Sonntag, 9. Juni, ab 18 Uhr, am Freitag, 22. Juni, ab 19 Uhr und am Mittwoch, 29., und Donnerstag, 30. August, jeweils ab 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02666/522 95 und www.raxalpe.com.

Am Sonntag, 27. Mai, wird ab 15 Uhr im Ersten österreichischen Museum für Alltagsgeschichte in Neupölla das als Band 58 der Schriftenreihe des Waldviertler Heimatbundes erschienene und von Friedrich Polleroß herausgegebene Buch „Jüdische Familien im Waldviertel und ihr Schicksal“ vorgestellt. Nähere Informationen unter 02982/3991, e-mail e.rabl@aon.at und www.daswaldviertel.at.

Eine Buchpräsentation steht auch am Montag, 28. Mai, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden auf dem Programm, wo Hans Krebitz mit „geSICHT WEISE“ einen Querschnitt seiner Arbeiten in Tusche, Acryl und Öl präsentiert. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Im Theater am Steg in Baden wiederum führt Michael Hufnagl mit der Kabarett-Lesung „Abend mit einem Mannsbild" am Dienstag, 29. Mai, ab 19.30 Uhr in die Gedankenwelt der Männer ein. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail willkommen@beethovenhaus-baden.at.

Schließlich geht am Dienstag, 29., und Mittwoch, 30. Mai, jeweils ab 19 Uhr im Theater des Balletts in St. Pölten eine „Operettenrevue“ über die Bühne, bei der das Europaballett zu Musik von Franz Lehár, Robert Stolz und Emmerich Kálmán tanzt. Zu Gehör gebracht werden die Werke der Silbernen Operettenära durch Opern- und Operettensänger sowie das Wolfgang Ortner Orchester (künstlerische Leitung: Jörg Schneider). Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail info@europaballett.at bzw. tickets@europaballett.at und www.europaballett.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung