02.10.2017 | 13:28

Theater, Tanz, Kabarett, Buchpräsentationen, Lesungen und mehr

Von „Pluhar liest Pluhar“ in Krems bis „Frau Müller muss weg“ in Mödling

Am Donnerstag, 5. Oktober, präsentiert das Kremser Festival „Kabarett & Comedy“ im Haus der Regionen „Pluhar liest Pluhar“: Erika Pluhar liest dabei ab 20 Uhr Lyrik und singt a capella ihre Liedtexte. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org bzw. www.kabarettundcomedy.com.

Ebenfalls am Donnerstag, 5. Oktober, bringt Andreas Vitasek ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk in „Grünmandl oder Das Verschwinden des Komikers" seine Hommage an den Meister des Absurden auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Am Freitag, 6. Oktober, lädt das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten im Rahmen des diesjährigen „Blätterwirbels“ zu einem Verlagsabend des Haymon Verlags mit Bernhard Aichner, Bettina Balàka und Walter Grond. Beginn ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/908 080-600, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, feiert am Freitag, 6. Oktober, ab 20 Uhr „Hundswetter" von Brigitte Buc Premiere (Regie: Ewald Polacek). Gezeigt wird die französische Komödie rund um drei Frauen im besten Alter und einen Kellner, die ungeplant einen ganzen Tag und eine turbulente Nacht miteinander verbringen müssen, weiters am 7. und 10. Oktober jeweils ab 20 Uhr sowie am 8. und 15. Oktober jeweils ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Am Samstag, 7. Oktober, eröffnet die Koproduktion „Debut" von Acosta Danza mit Choreografien u. a. von Sidi Larbi Cherkaoui und Goyo Montero sowie einem Gastauftritt von Carlos Acosta den Themenschwerpunkt „Viva Cuba“ im Festspielhaus St. Pölten. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Am Samstag, 7. Oktober, wird auch im Stadttheater der Bühne Baden die Ballettfassung von Rudyard Kiplings „Das Dschungelbuch" (Choreografie: Michael Kropf, Musik: Jan Jirásek, musikalische Leitung: Franz Josef Breznik) mit dem Ballett der Bühne Baden und Mitgliedern des Europaballetts St. Pölten wiederaufgenommen. Beginn ist um 15 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Im Zuge der Ausstellungseröffnung „flamboyant“ von Gerwald Rockenschaub im Kunstraum Weikendorf wird am Samstag, 7. Oktober, ab 16 Uhr auch das Buch „Kunstraum Weikendorf. Ein Projekt von Michael Kienzer“ vorgestellt. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Kunst und Kultur – Kunst im öffentlichen Raum unter 02742/90 05-13245, Katrina Petter, e-mail publicart@noel.gv.at und www.publicart.at.

In der „babü” in Wolkersdorf ist am Samstag, 7. Oktober, ab 20.30 Uhr das Kabarettduo Flo & Wisch mit seinem neuen Programm „Ameriga" zu Gast. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/43 04, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

In den Stadtsälen Traiskirchen gastiert am Samstag, 7. Oktober, der Schwarzlichttheaterzirkus „Glow in the Dark“ und präsentiert ab 15 und 17 Uhr Jonglage, Artistik und Akrobatik mit Leuchtrequisiten. Nähere Informationen und Karten unter 0676/743 70 69, e-mail office@zirkusstoffl.at und www.zirkusstoffl.at.

Am Dienstag, 10. Oktober, stellt Trixi Rosentaler im Rahmen der Badener Herbstbuchwoche im Haus der Kunst in Baden ihren Roman „DORF“ vor. Die von der gentlemen.m.u.s.i und Wolfgang Rosenthaler am Klavier begleitete Lesung mit Musik mit dem Titel „DORF-M.U.S.I." beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Ebenfalls am Dienstag, 10. Oktober, ist Gernot Kulis mit seinem neuen Programm „Herkulis“ zu Gast im GZ Bad Erlach. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova Wiener Neustadt unter 02622/223 60-10, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

Von Dienstag, 10., bis Freitag, 13. Oktober, spielt Verena Scheitz gemeinsam mit Bühnenpartner Thomas Schreiweis im Theater Forum Schwechat ihr zweites Kabarettprogramm „Iss was G’scheitz“. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Schließlich feiert am Dienstag, 10. Oktober, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling „Frau Müller muss weg“ von Lutz Hübner Premiere (Inszenierung: Rüdiger Hentzschel). Zu sehen ist die Komödie über Turboeltern, Versagensängste und ein Lehrermobbing, das gründlich schief läuft, danach von 12. bis 21. Oktober jeweils Donnerstag bis Samstag sowie am Dienstag, 17. Oktober, ab 19.30 Uhr bzw. am Sonntag, 15. Oktober, ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, www.stadttheatermoedling.at und www.theaterzumfuerchten.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung