Stoßrichtung "Digitale Infrastruktur"

Mit den Maßnahmen zur „Digitalen Infrastruktur“ werden ländliche Regionen gestärkt und die Lebensqualität in NÖ weiter verbessert.

Mit dieser Stoßrichtung werden die Versorgungslücken von Breitband geschlossen.

Die flächendeckende Infrastruktur ist eine notwendige Grundvoraussetzung für die Nutzung neuer Technologien, weshalb alle Akteurinnen und Akteure in Niederösterreich Zugang zu stabilen Daten- und Stromnetzen erhalten. Bei künftigen infrastrukturbezogenen Strategien müssen die Zielsetzungen der Digitalisierungsstrategie mitgedacht werden.

Zwei Handlungsfelder beinhalten die Maßnahmen zu dieser Stoßrichtung:

Der Zugang zum Internet und eine Verbesserung der Telefonie durch eine gut ausgebaute und leistbare digitale Infrastruktur soll für Gesellschaft und Unternehmen sichergestellt und laufend verbessert werden. Mit dem sukzessiven Ausbau erforderlicher Infrastrukturen, werden die Grundvoraussetzungen für digitale Lösungen und Leistungen sowie optimale Verbindungen hergestellt. Mit der Digi-Tour werden die digitalen Möglichkeiten in den Ländlichen Regionen präsentiert.

Die bestehenden Infrastrukturen werden durch die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung verbessert. Daten sind dafür als zentrale Ressource erkannt und werden zur intelligenten Steuerung von Netzwerken unter Beachtung von Datensicherheit und Datensouveränität eingesetzt.


Ihre Kontakstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Geschäftsstelle für Digitalisierung
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst3@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 16165
Fax: 02742/9005 - 16300
Letzte Änderung dieser Seite: 4.6.2018
© 2018 Amt der NÖ Landesregierung