Siegfried Ludwig-Fonds

Der Siegfried Ludwig-Fonds für universitäre Einrichtungen in Niederösterreich vergibt Stipendien an niederösterreichische Landesbürger, die im Inland oder im Ausland als ordentliche Hörer an einer Universität (keine Fachhochschule!) studieren oder ein Postgraduate-Studium absolvieren.

Der Siegfried Ludwig-Fonds vergibt Stipendien an niederösterreichische Landesbürger/innen, die im Inland oder im Ausland als ordentliche Hörer an einer Universität (keine Fachhochschule!) studieren oder ein Postgraduate-Studium absolvieren. Bei hervorragenden Studienleistungen kann um ein Leistungsstipendium angesucht werden.
Das Stipendium besteht in einem einmaligen Zuschuss.

Pro Studienjahr ist nur ein Ansuchen (entweder Inland oder Ausland oder Postgraduate) möglich.

Über die Vergabe und die Höhe der Stipendien entscheidet das Kuratorium des Fonds zweimal pro Jahr nach Maßgabe der vorhandenen Mittel, über Inlandsansuchen nur jeweils zu Beginn des Sommersemesters.

Stipendien werden je Stipendienwerber höchstens 3 Mal, beim Bakkalaureat höchstens 2 Mal vergeben.

Auf die Vergabe besteht kein Rechtsanspruch

Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Voraussetzungen, Unterlagen und Fristen bei Inland/Ausland/Postgraduate.
Von den geforderten Unterlagen genügen Kopien.




Studium im Inland

  • Niederösterreichische Landesbürger/innen (österr. Staatsbürgerschaft)
  • Hauptwohnsitz in Niederösterreich
  • ordentliche Hörer/in an einer Universität (keine Fachhochschule!)
  • soziale Bedürftigkeit
  • erfolgreicher Abschluss des ersten Studienabschnittes (Diplomprüfung) oder der Studieneingangsphase (erstes Studienjahr) beim Bakkalaureat
  • besondere Erschwernisse durch die Entfernung zwischen dem Wohnort in Niederösterreich und dem Studienort in einem anderen Bundesland (z.B. Fahrtkosten, Aufwendungen für den getrennten Wohnsitz usw.) 

zusätzlich für ein Leistungsstipendium:

  • Einhaltung der Studiendauer nach § 18 des Studienförderungsgesetzes
  • Diplomprüfung, Masterprüfung, Dissertation mit ausgezeichnetem oder sehr gutem Erfolg, oder ein hervorragender, gewichteter Notendurchschnitt im vorangegangenen Studienjahr
    (Richtwert: nicht schlechter als 1,3)
  • Inskriptionsbestätigung
  • Nachweis des Hauptwohnsitzes (Meldezettel)
  • Diplomprüfungszeugnis für den ersten Abschnitt / Bakkalaureat: Zeugnisse des ersten Studienjahre
  • Einkommensnachweise der Eltern (z.B. Lohnzettel, Gehaltsstreifen, Einkommensteuer- oder Pensionsbescheid, Einheitswertbescheid)
  • Studienbeihilfenbescheid (bei Bezug von Studienbeihilfe)

Der letztmögliche Einsendetermin für jedes Studienjahr ist der 31. Dezember.

Den Vollständigen Antrag senden Sie bitte an:

Siegfried Ludwig-Fonds
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
Fax: 02742/9005-13610
E-Mail: ludwigfonds@noel.gv.at

Petra Götzinger
Tel: 02742/9005-12145




Studium im Ausland/Postgraduate


  • Niederösterreichische Landesbürger/innen (österr. Staatsbürgerschaft)
  • Hauptwohnsitz in Niederösterreich
  • Studium  an einer Universität (keine Fachhochschule!)
  • soziale Bedürftigkeit
  • günstiger Studienerfolg
  • Inskriptionsbestätigung
  • Nachweis des Hauptwohnsitzes (Meldezettel)
  • Nachweis des Studienerfolges (z.B. Zeugnisse des letzten Semesters, Diplomprüfungszeugnis)
  • Einkommensnachweise der Eltern (z.B. Lohnzettel, Gehaltsstreifen, Einkommensteuer- oder Pensionsbescheid, Einheitswertbescheid)
  • Studienbeihilfenbescheid (bei Bezug von Studienbeihilfe)
  • Projektbeschreibung
  • Finanzierungsplan (Aufstellung der zu erwartenden Kosten)
  • Bestätigung der ausländischen Universität

Ansuchen um Auslandsstipendien sind vor Antritt des Auslandsaufenthaltes, Ansuchen um Postgraduate-Stipendien sind vor Beginn der Ausbildung einzubringen.

Den Vollständigen Antrag senden Sie bitte an:

Siegfried Ludwig-Fonds
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
Fax: 02742/9005-13610
E-Mail: ludwigfonds@noel.gv.at

Karl Klein
Tel: 02742/9005-12783

Downloads

Ihr Kontakt zum Siegfried Ludwig-Fonds

Siegfried Ludwig-Fonds Geschäftsführer: Dr. Leopold Grünner

Landhausplatz 1, Haus 3
3109 St. Pölten

E-Mail: ludwigfonds@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12152
Fax: 02742/9005-13610   

Letzte Änderung dieser Seite: 17.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung