25.09.2017 | 15:13

Starkes Zeichen für das Bildungsehrenamt durch das BhW-Niederösterreich

Filzmaier: „Vielfalt und Tiefe, dank vieler Freiwilliger“

Österreichs prominenter Politologe Professor Peter Filzmaier war kürzlich Ehrengast beim BhW-Ehrenamtsfest im Museumsdorf Niedersulz. 60 Personen aus allen Bezirken Niederösterreichs standen bei der Veranstaltung im Mittelpunkt, konnten sie doch einen offiziellen Dank der Erwachsenenbildungseinrichtung BhW Niederösterreich entgegennehmen. Das BhW Niederösterreich (vormals als Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich bekannt) steht für umfangreiche Angebote im Erwachsenenbildungsbereich unter dem Motto „Bildung hat Wert“.

„Wer BhW hört, soll zukünftig an Bildungsarbeit denken, die vor Ort in den Gemeinden und Regionen wirkt“, so Martin Lammerhuber, Holdinggeschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich. Begeistert von der Arbeit der vielen Freiwilligen war auch Peter Filzmaier, der den Slogan des BhW deutlich unterstrich: „Bildung hat Wert und wir sind verpflichtet, wertvolle Arbeit in den kleinsten Gemeinschaften zu unterstützen.“ Filzmaier weiter: „Vielfalt und Tiefe, dank vieler Freiwilliger.“

Die über 250 Besucher beim BhW-Ehrenamtsfest erfreuten sich an den Sonderführungen des im Osten Österreichs liegenden, größten Museumsdorfes und waren begeistert vom Auftritt der Acapellagruppe Piccanto. Das nächste Großereignis findet im Rahmen des Landhausfestes in St. Pölten am 30. September statt, wo der Klangturm zum BhW-Bildungsturm wird. Am 12. November tritt das BhW Niederösterreich als Veranstalter der 1. NÖ Freiwilligen- und Ehrenamtsmesse auf.

Nähere Informationen: BhW, Bernhard Pilecky, E-Mail b.pilecky@bhw-n.eu, Telefon 02742/311 337-127, oder Martin Lammerhuber, E-Mail martin.lammerhuber@kulturregionnoe.at, Telefon 0664/391 00 22.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung