29.11.2017 | 09:52

Stadt-Umland-Konferenz 2017 im Wiener Rathaus

Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Ländern und Gemeinden

Im Rahmen des Stadt-Umland-Managements (SUM) Wien/Niederösterreich, einer Plattform zur länderübergreifenden Förderung der Entwicklung des gemeinsamen Lebensraumes, laden die beiden Länder auch heuer wieder zur Stadt-Umland-Konferenz, die am Dienstag, 5. Dezember, von 13 bis 17.30 Uhr im Festsaal des Wiener Rathauses stattfindet.

Unter dem Motto „Vernetzte Stadtregion. Initiativen, Vorbilder, Lösungen – Vernetzen, Denken, Handeln“ soll mit dieser SUM-Konferenz das „Netzwerk Stadtregion" forciert und damit die Zusammenarbeit der verschiedenen Initiativen und regionalen Einrichtungen in Niederösterreich und Wien intensiviert werden. Darüber hinaus ist auch die Ebene der Metropolregionen von entscheidender Bedeutung, zumal sich der Standort Wien/Niederösterreich diesbezüglich im Wettbewerb mit anderen europäischen Groß- und Hauptstadtregionen befindet.

Zur Beantwortung der Frage, wie und in welchen Bereichen die Zusammenarbeit zwischen den Ländern und Gemeinden weiter entwickelt werden kann, werden rund 30 Verantwortliche innovative und wichtige Initiativen in einem „Speed Dating“ vorstellen. In Folge werden in einer weiteren Diskussionsrunde Kooperationen zwischen Stadt und Land auf den unterschiedlichen Ebenen mit den Teilnehmenden diskutiert und daraus konkrete Empfehlungen abgeleitet.

Für die Verantwortlichen im Stadt-Umland-Management ist eines klar: „Die Bevölkerung nimmt die Region als einen Lebensraum wahr, Grenzen spielen im Alltagsleben nur noch eine geringe Rolle. Mit der diesjährigen SUM-Konferenz wollen wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich über spannende Initiativen zu informieren und ihre Ideen für die Kooperation zwischen Stadt und Land in die weitere Diskussion einfließen zu lassen.“

Der Eintritt ist frei; Anmeldungen unter e-mail post.ru2baden@noel.gv.at oder per Fax unter 02252/9025-11645. Nähere Informationen beim Stadt-Umland-Management Wien/Niederösterreich unter 02225/9025-11637, DI Andreas Hacker, und e-mail sum.sued@stadt-umland.at; Details zur Konferenz sowie den ausgewählten Initiativen unter www.stadt-umland.at/dialog/sum-konferenz/sum-konferenz-2017.html.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung