15.01.2018 | 10:44

SeneCura Sozialzentrum in Sitzenberg-Reidling feierlich eröffnet

LR Schwarz: Bedürfnisse für pflegebedürftige Menschen und bei Betreutem Wohnen im Mittelpunkt

Anton Kellner, CEO SeneCura, Bürgermeister Christoph Weber, Sozial-Landesrätin Barbara Schwarz, Katarina Bedlan (Hausleitung) und Alt-Bürgermeister Franz Redl bei der Eröffnung des SeneCura Sozialzentrums in Sitzenberg-Reidling. (v.l.n.r.)
Anton Kellner, CEO SeneCura, Bürgermeister Christoph Weber, Sozial-Landesrätin Barbara Schwarz, Katarina Bedlan (Hausleitung) und Alt-Bürgermeister Franz Redl bei der Eröffnung des SeneCura Sozialzentrums in Sitzenberg-Reidling. (v.l.n.r.)© NLK ReinbergerDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Vergangenen Samstag konnte Sozial- und Familien-Landesrätin Barbara Schwarz das neue SeneCura Sozialzentrum in Sitzenberg-Reidling feierlich eröffnen. Das neue Haus ist mit 67 Betten ausgestattet, und 14 Appartements für Betreutes Wohnen für ältere Menschen ohne akuten Pflegebedarf sind dem Komplex angeschlossen. Durch den integrierten Kindergarten wird das Sozialzentrum zu einem lebendigen Treffpunkt der Generationen. Das Land Niederösterreich unterstützt das Projekt mit einem Zuschuss in der Höhe von 2,14 Millionen Euro.

„Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur zeigt ganz klar, dass der Pflegebedarf zunehmen wird. Die Nachfrage nach guter Betreuung und Fürsorge steigt immer mehr. Um den zukünftigen Versorgungsbedarf abdecken zu können, stellen wir in Niederösterreich mit einer umfassenden Planung und Prognose bereits im Vorfeld die entsprechenden Weichen. Daher ist es uns möglich, die Pflege- und Betreuungsversorgung der niederösterreichischen Bevölkerung unter möglichst effizientem Einsatz der vorhandenen Mittel stets zu gewährleisten. SeneCura ist in Niederösterreich als Partner im Pflegebereich schon mit mehreren Standorten vertreten und war stets ein zuverlässiger Partner, bei dem ganz klar das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner im Mittelpunkt steht“, informiert Sozial-und Familien-Landesrätin Barbara Schwarz.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch in der Betreuung von 22 Menschen mit Demenz, für die zwei speziell ausgestattete Wohnbereiche errichtet wurden. 45 Menschen in der Region haben einen Arbeitsplatz gefunden, 20 davon direkt im Pflegeteam. „Durch einen angeschlossenen Kindergarten ist der wichtige Austausch von Jung und Alt besonders gut gegeben, darauf können wir stolz sein“, freut sich Landesrätin Schwarz abschließend.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Weitere Bilder

Landesrätin Barbara Schwarz begrüßte erste Bewohnerinnen im neuen Haus.
Landesrätin Barbara Schwarz begrüßte erste Bewohnerinnen im neuen Haus.© NLK ReinbergerDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landesrätin Barbara Schwarz begrüßte erste Bewohnerinnen im neuen Haus.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image