16.10.2017 | 11:07

Rohrbach: Fahrbahnerneuerung der L 132 mit Errichtung von Nebenanlagen abgeschlossen

Kosten in Höhe von 110.000 Euro zur Gänze vom Land getragen

Die Ortsdurchfahrt von Rohrbach an der Gölsen (Bezirk Lilienfeld) wurde im Zuge der Landesstraße L 132 auf einer Gesamtlänge von rund 350 Metern saniert. Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Lilienfeld unter Heranziehung von regionalen Bau-und Lieferfirmen von Mitte Juni bis Anfang Oktober aus. Die Gesamtbaukosten von rund 110.000 Euro trägt zur Gänze das Land Niederösterreich.

Dabei wurde auf der Landesstraße L 132 von Kilometer 17 bis Kilometer 17,35 die schadhafte Deckschicht abgefräst und auf einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern ein vier Zentimeter starker Belag eingebaut. Des Weiteren wurde ein Gehsteig auf einer Länge von rund 75 Metern errichtet.

Auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion und der vorhandenen Fahrbahnschäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 132 im Gemeindegebiet von Rohrbach an der Gölsen nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Außerdem fehlte für die Fußgänger ein sicherer Gehweg in diesem Bereich. Aus diesen Gründen hat sich das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Gemeinde Rohrbach an der Gölsen zu einer Fahrbahnsanierung mit der Errichtung eines Gehweges entschlossen.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Mobil 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung