Radverkehrszählungen

Die unterschiedliche Qualität von Radverkehszählungen in NÖ hat die Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten veranlasst eine einheitliche Methode festzulegen. Diese Methode deckt sich auch mit Wien und dem Burgenland.


2006/2007 wurden 50 Zählungen entlang der sieben Hauptradrouten durchgeführt. Die Zählstellen wurden nach touristischen Überlegungen festgelegt.

2007/2008 haben die NÖ Gemeinden im Rahmen von "RADLand" die Möglichkeit ebenfalls Radverkehrszählungen kostenlos durchführen zu lassen. Dazu hier die Projektbeschreibung bzw. die Anmeldung. Die Ergebnisse werden nach der gleichen Methode wie 2006/2007 veröffentlicht.


Ihre Kontaktstelle des Landes für Radverkehrszählungen

Amt der NÖ Landesregierung Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14047
Fax: 02742/9005-14950
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung