Förderung von Alltagsrad-Schlüsselprojekten im Ortsgebiet

Für Gemeinden, die auch auf Kurzstrecken in den Ortsgebieten den Alltagsradverkehr forcieren - und somit auch das Landesklimaziel der Reduktion von CO2-Emissionen erreichen wollen - gibt es seit Anfang 2010 eine Fördermöglichkeit für Schlüsselprojekte der Alltagsradverkehrsplanung im Ortsgebiet.

Ziel dieser Förderaktion ist es, Gemeinden bei der Errichtung von neuen Schlüsselprojekten im Rahmen von Radverkehrsvorhaben innerhalb des Ortsgebietes zu unterstützen, um die Erreichbarkeit von Alltagseinrichtungen für den Radverkehr zu attraktiveren.

Schlüsselprojekte sind die teuersten Teile der Radverkehrsvorhaben der Gemeinden wie z.B. die Errichtung von Geh- und Radwegbrücken oder Unterführungen, Verbreiterung von Stegen, Kreuzungsumbauten, etc.

Die Förderung kann von einer oder mehreren Gemeinden beantragt werden. Beantragen mehrere Gemeinden gemeinsam eine Förderung, so haben sich diese vertraglich zu einer Arbeits- oder Interessensgemeinschaft zusammenzuschließen.

Vor Beginn der gegenständlichen Förderungsvorhaben ist bei der Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten (RU7), Landhausplatz 1, Haus 16, 3109 St. Pölten eine Bekanntmachung in schriftlicher Form zu stellen, wobei die Erstellung und Einreichung der Förderunterlagen der Gemeinde/Arbeits- oder Interessensgemeinschaft obliegen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien im Downloadbereich.

Insgesamt können Gemeinden sowie Arbeits- oder Interessensgemeinschaften maximal 50% bis max. € 100.000,00 der Errichtungskosten (das sind Baukosten und Materiallieferungen) beantragen.

Pro Gemeinde kann pro Jahr nur ein Schlüsselprojekt eingereicht werden.


weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für die Förderung von Alltagsrad-Schlüsselprojekten

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 16
3109 St. Pölten
E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14859
Fax: 02742/9005-14950   
Letzte Änderung dieser Seite: 22.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung