07.02.2018 | 11:58

Neuschnee in allen Teilen Niederösterreichs

Sämtliche NÖ Straßenmeistereien sind im Einsatz

Im Laufe des Mittwochvormittags setzten nahezu im gesamten Landesgebiet -insbesondere im Süden und Osten -Schneefälle ein, die bei Temperaturen von -6 bis -1 Grad den ganzen Tag bis zum morgigen Vormittag (mit abnehmender Intensität) anhalten werden. Bis zu zehn Zentimeter Neuschnee sind prognostiziert, sämtliche Räum- und Streufahrzeuge sind im Einsatz.

Rund 1.000 Bedienstete des NÖ Straßendienstes befinden sich auf den nahezu 14.000 Kilometern des Landesstraßennetzes mit 360 eigenen Räum- und Streufahrzeugen im Einsatz. Zusätzlich sind rund 250 angemietete Winterdienstfahrzeuge für den NÖ Straßendienst unterwegs. Die Salzlager (65 Salzhallen und 107 Salzsilos) der 58 niederösterreichischen Straßenmeistereien sind aktuell mit rund 70 Prozent (entspricht 61.000 Tonnen) ausreichend befüllt. Laut Wetterprognose der ZAMG bleiben die Temperaturen in den nächsten Tagen winterlich.

Aufgrund der tiefen Temperaturen in Verbindung mit Schneefall ersucht der NÖ Straßendienst die Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht und empfiehlt die Geschwindigkeit und das Fahrverhalten an die winterlichen Straßenverhältnisse anzupassen und entsprechende Abstände einzuhalten. Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen gibt es aktuell auf der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, 0676/812-60141, E-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung