Ausnahme von den Schonvorschriften für Raben- und Nebelkrähen, Elstern und Eichelhähern, Verordnung

Aaskrähen (Raben- und Nebelkrähen), Elstern und Eichelhäher sind Rabenvögel, die als
Nahrungsopportunisten zu den Gewinnern der Kulturlandschaft zählen. Sie profitieren vielerorts von der Art menschlicher Landbewirtschaftung und können dann unnatürlich hohe Bestandesdichten erreichen. Eier und Jungvögel bzw. Jungwild zählen zur bevorugten Beute aller Rabenvögel. Ob sie dadurch die Bestände ihrer Beutetiere beeinträchtigen, hängt entscheidend von der Dichte der Rabenvögel ab.

Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen Peischingerstraße 17 2620 Neunkirchen E-Mail: post.bhnk@noel.gv.at
Tel: 02635/9025-0
Fax: 02635/9025-35000
Letzte Änderung dieser Seite: 30.4.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung