21.02.2018 | 10:52

Neue Ausstellungen und laufende Vermittlungsangebote

Von „… chaotisch!“ in Gugging bis zum „Scheinwerfer“ in Wiener Neustadt

Heute, Mittwoch, 21. Februar, wird um 19 Uhr in der Galerie Gugging die Ausstellung „...chaotisch!“ eröffnet, die bis 4. Mai Einblicke in das vielseitige Œuvre von Alfred Neumayr und Arnold Schmidt von den Anfängen bis heute gibt und dabei Besuchern die Möglichkeit offerier, bis dato noch nie gezeigte Werke der beiden Künstler erstmals kennenzulernen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung; nähere Informationen bei der Galerie Gugging unter 0676/841 18 12 00, e-mail galerie@gugging.com und www.gugging.com.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 21. Februar, um 19 Uhr wird im Schloss Ulmerfeld die Ausstellung „Naturraum Amstetten - Ybbs/Forstheide“ eröffnet, in der Geschichte, Wissenschaft, Technik, Aktionismus und Kunst in einen bildhaften Dialog treten. Eingebunden in die bis 3. Juni laufende Schau sind neben bildenden Künstlern auch Historiker sowie Vertreter von Ökobüros, der Universität Wien, von NGOs, Bürgerinitiativen und der Stadt Amstetten. Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 19 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr; nähere Informationen bei der Schlossverwaltung Ulmerfeld unter 07472/601-363 und 07475/540 37, e-mail info@amstetten.at und www.amstetten.at.

„Die große Reise…“ tritt Josef Hasenöhrl am Freitag, 23. Februar, im Haus der Kunst in Baden an; eröffnet wird um 19 Uhr. Zu sehen ist das seinen Lebensweg dokumentierende Ausstellungsprojekt des 1954 in Thundorf in Oberbayern geborenen Malers surrealer Seelenlandschaften bis 4. März. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Unter dem Motto „Kunst trifft... Dich!“ lässt die junge Comic-Zeichnerin und Malerin Moki, derzeit Artist in Residence in Krems, am Freitag, 23. Februar, ab 17 Uhr im Karikaturmuseum Krems in Kooperation mit der Eventmanagementgruppe Official Hemers der HLF Krems in die fantastischen Welten von „Alice im Wunderland“ eintauchen. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at bzw. officialhemers@hlfkrems.ac.at und www.karikaturmuseum.at.

Am Samstag, 24. Februar, wird um 19 Uhr in der Galerie „blaugelbe“ in Zwettl eine Ausstellung von Robert Zahornicky eröffnet: Der in Pressbaum lebende Künstler beschäftigt sich seit über vier Jahrzehnten intensiv mit dem Medium der Fotografie, mit Aktionistischem, Konzeptionellem, Objekten, Audioarbeiten, Rauminstallationen, Kunst im öffentlichen Raum u. a. Ausstellungsdauer: bis 18. März; Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02822/548 06, e-mail info@blaugelbezwettl.com und www.blaugelbezwettl.com.

Am Samstag, 24. Februar, hält auch Günther Esterer ab 9 Uhr in der Druckwerkstatt des Kunstvereins Mistelbach im MAMUZ Mistelbach einen Druckworkshop zu den Sparten Monotypie, Linoldruck und Radierung ab. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0660/666 87 98 bzw. www.kunstverein-mistelbach.at und www.mamuz.at.

Am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Februar, wird jeweils von 10 bis 16 Uhr im Schloss Tribuswinkel ein Kunsthandwerk- und Antik-Markt mit Schmuck, Vinyl, Porzellan, Büchern, Mandalasteinen, Glaskunst etc. abgehalten. Nähere Informationen unter 0664/343 80 44 und e-mail sternecker.gaby@gmx.at.

Schließlich rückt am Montag, 26. Februar, ab 18.30 Uhr der „Scheinwerfer" im Stadtarchiv Wiener Neustadt wieder ein interessantes Exponat aus der umfangreichen Sammlung des Stadtmuseums ins Rampenlicht. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02622/373- 950 und e-mail stadtmuseum@wiener-neustadt.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung