Medizinische Assistenzberufe

Diplomierte medizinisch-technische Fachdienste(MTF) - Berechtigung zur Fortführung der Tätigkeit

Allgemeine Informationen

Mit 1. Jänner 2013 ist das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz  (MABG) in Kraft getreten.

Für diplomierte medizinisch-technische  Fachkräfte (MTF), die einzelne Tätigkeiten von biomedizinischen Analytikerinnen oder von Radiologietechnologlnnen ausgeübt haben oder die ohne ärztliche Aufsicht tätig waren, gelten gemäß § 38 MABG Übergangsbestimmungen, die die Fortführung dieser Tätigkeiten unter bestimmten Bedingungen ermöglichen.

Voraussetzungen:

 

Gruppe 1:

Ausübung einzelner Tätigkeiten des medizinisch-technischen  Laboratoriumsdienstes gemäß § 38 Abs. 7 MABG oder des radiologisch-technischen Dienstes gemäß § 38 Abs. 8 MABG oder den medizinisch-technischen Fachdienst ohne Aufsicht in den letzten acht Jahren für mehr als 36 Monate.

siehe Antrag/Bestätigung/Informationen gemäß § 38 Abs. 2 MABG

 

Gruppe 2:

Ausübung einzelner Tätigkeiten des medizinisch-technischen  Laboratoriumsdienstes gemäß 38 Abs. 7 MABG oder des radiologisch-technischen Dienstes gemäß 38 Abs. 8 MABG oder den medizinisch-technischen Fachdienst ohne Aufsicht in den letzten acht Jahren für 30 bis 35 Monate und Nachweis der positiven Absolvierung einer kommissionellen Prüfung. Diplomierte medizinisch-technische  Fachkräfte der Gruppe 2 dürfen diese Tätigkeiten § 38 Abs. 3 MABG ohne Bewilligung nur bis 31. Dezember 2016 ausüben.

Vor Erteilung der Bewilligung muss eine kommissionelle Prüfung absolviert werden. Die kommissionellen Prüfungen sind beim Amt der NÖ Landesregierung bis durchzuführen.

Die Abteilung Gesundheitswesen/Sanitätsdirektion ist für die Durchführung  der kommissionellen Prüfung zuständig.

 

Gruppe 3:

Diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte, die die Berechtigung  zur Ausübung von Tätigkeiten des medizinisch-technischen Laboratoriumsdienstes gemäߧ 38 Abs. 7 Z 1 bis 7 MABG oder des radiologisch-technischen Dienstes gemäß § 38 Abs. 8 Z 1 und 2 MABG erwerben wollen, müssen einen Nachweis der positiven Absolvierung einer kommissionellen Prüfung vorlegen.

Diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte der Gruppe 3 müssen gemäß § 38 Abs. 6 MABG die kommissionelle Prüfung bis 31. Dezember 2016 absolviert haben. Die kommissionellen Prüfungen sind beim Amt der NÖ Landesregierung bis 31. Dezember 2016 durchzuführen.

Die Abteilung Gesundheitswesen/Sanitätsdirektion ist für die Durchführung der Prüfung zuständig.

Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Sanitäts- und Krankenanstaltenrecht
Landhausplatz 1, Haus 15B
3109 St. Pölten
E-Mail: post.gs4@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12927
Fax: 02742/9005-12785   
Letzte Änderung dieser Seite: 4.4.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung