1. Niederösterreichischer Archivtag

Am 19. November 2010 fand der Erste Niederösterreichische Archivtag statt. Damit wurde das Startzeichen für ein jährlich stattfindendes Forum zum Archivwesen in Niederösterreich gesetzt, das sich vor allem als Informations- und Diskussionsplattform für alle „amtlichen“ und ehrenamtlichen Archivarinnen und Archivaren im Land versteht.

Das Niederösterreichische Landesarchiv (NÖLA) veranstaltete am 19. November 2010 zum ersten Mal einen niederösterreichischen Archivtag. Diese für alle „amtlichen“ und ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer niederösterreichischer Archive gedachte Veranstaltung sollte erstmals einen intensiveren Erfahrungsaustausch ermöglichen, Informationen über die neuesten Entwicklungen im Archivwesen bieten und vor allem dazu dienen, einander besser kennen zu lernen.

Nach der Begrüßung durch den Direktor des Niederösterreichischen Landesarchivs Willibald Rosner behandelte daran anschließend eine Reihe von Vorträgen aktuelle Fragen zum (nieder-)österreichischen Archivwesen. Gertrude Langer-Ostrawsky (NÖLA) informierte über die beim Land NÖ neu angelaufene „Qualitätsoffensive Gemeindearchive“, die auch schon im Hinblick auf das kommende NÖ Archivgesetz initiiert wurde. Den Archiven, ihren Beständen und ihrer Präsentation im World Wide Web widmeten sich Gerhard Marckhgott (Oberösterreichisches Landesarchiv) am Beispiel des Verbundes oberösterreichischer Archive sowie Werner Berthold (NÖLA) am Beispiel des Internetauftritts des Niederösterreichischen Landesarchivs. Zweitgenannter konnte dabei das neue Online-Findbuch des NÖ Landesarchivs vorstellen. Dieses entstand auf Basis des Archivinformationssystems AUGIAS. Es ermöglicht in Hinkunft die schnelle Online-Suche in den Beständen des NÖLA und eine bequeme Bestellmöglichkeit für sämtliche bereits erfasste Verzeichnungseinheiten. Darüber hinaus bietet das System die Möglichkeit, eine künftige Vernetzung aller niederösterreichischen Archive anzudenken.

Und auch der abschließende Vortrag von Thomas Aigner (Diözesanarchiv St. Pölten) hatte Archive und Internet zum Thema. Besonders anhand der von ihm ins Leben gerufenen Projekte wie monasterium.net oder Matricula präsentierte er zahlreiche Beispiele für Quellen zur niederösterreichischen Landesgeschichte online.

Mag. Wolfgang Sobotka, Dr. Getrude Langer-Ostrawsky, Mag. Dr. Willibald Rosner
Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, der die Grußworte sprach, stv. Archivdirektorin Dr. Gertrude Langer-Ostrawsky und Archivdirektor Mag. Dr. Willibald Rosner können sich über den gelungenen Start einer neuen Veranstaltungsreihe zum NÖ Archivwesen freuen.© NÖ Landesarchiv
Downloads

Ihr Kontakt zum NÖ Landesarchiv

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek
Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 4
3109 St. Pölten
E-Mail: post.k2archiv@noel.gv.at
Tel: 02742/9005/16255
Fax: 02742/9005-12052
Letzte Änderung dieser Seite: 25.4.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung