Tagungsband zum 25. Österreichischen Historikertag

Der 25. Österreichische Historikertag wurde gemeinsam mit dem 34.Österreichischen Archivtag von 15. bis 19. September 2008 vom NÖ Landesarchiv in St. Pölten organisiert und ausgerichtet. Nun kann der umfangreiche und etwas großzügiger ausgestattete Tagungsband vorgelegt werden.

Der 25. Österreichische Historikertag wurde gemeinsam mit dem 34.Österreichischen Archivtag von 15. bis 19. September 2008 vom NÖ Landesarchiv in St. Pölten organisiert und ausgerichtet. Nun kann der umfangreiche und etwas großzügiger ausgestattete Tagungsband vorgelegt werden.

Der Historikertag wie auch der Archivtag in St. Pölten war für das NÖ Landesarchiv und das NÖ Institut für Landeskunde eine willkommene Gelegenheit, sich erstmals nach der Übersiedlung von 1997 an seinem neuen Standort darzustellen. Man tagte in 20 regulären und einer Sondersektion; letztere wurde anlässlich des 20jährigen Jubiläums des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs einmalig veranstaltet. Den Auftakt bildete traditionell der Österreichische Archivtag, der Montag, den 15. September stattfand, unter dem Thema „Archivbestände in Österreich - Strukturen und Erschließung" stand. Der Archivtag wurde mit einer szenischen Lesung mit dem Titel „Stimmen der Vergangenheit", inszeniert von Beverly Blankenship und gestaltet von Prof. Lotte Ledl und Hannes Gastinger abgeschlossen.

Der 25. Österreichische Historikertag wurde am Dienstag im St. Pöltener Festspielhaus von Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, der den Landeshauptmann von Niederösterreich, Dr. Erwin Pröll zu vertreten hatte, eröffnet. Den Eröffnungsvortrag hielt der Rektor der Innsbrucker Universität, Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle. Am Mittwoch gab Landeshauptmann Dr. Pröll den Abendempfang für die Teilnehmer des Historikertages im Stift Göttweig. Eingeleitet wurde dieser vom Danubia Horn-Quartett mit einem Konzert im Altmanni-Saal des Stiftes. Der übliche Exkursionsbetrieb am Freitag beendete den Historikertag.

Ihr Kontakt zum Institut für Landeskunde

Amt der NÖ Landesregierung
NÖ Landesarchiv und NÖ Institut für Landeskunde
Mag. Dr. Willibald Rosner Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 4
3109 St. Pölten
E-Mail: post.k2archiv@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12059
Fax: 02742/9005-12052   
Letzte Änderung dieser Seite: 15.2.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung