Unser täglich Brot

 

Regionale Entwicklung am Beispiel Bio-Brotgetreide

Brot aus heimischen Rohstoffen garantiert uns Vielfalt, Qualität und Geschmack.

Viele lokale Bäcker und Bäckerinnen liefern uns eine Menge an Spezialitäten, und kommt
das Getreide aus Niederösterreich, dann sichert dies auch die Existenz unserer Bauern und
Bäuerinnen.

Wir wollen daher Frage nachgehen, was der biologische Landbau und niederösterreichisches Bio-Brotgetreide zu einer nachhaltigen regionalen Entwicklung beitragen können.

Regionale Strukturen in der Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln im Allgemeinen und biologische Produktion im Speziellen sind wesentliche Elemente für eine nachhaltige Entwicklung der Regionen. Gerade in Niederösterreich werden zahlreiche Aktivitäten zur regionalen Stärkung gesetzt.

Eine Identifizierung mit der Region und den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung ist für die Zukunft der Regionen wesentlich.
Der Biosphärenpark Wienerwald und die im Aufbau befindliche Klimabündnis-Schwerpunktregion Wienerwald wurden als Standort zur Präsentation der Studie über den „Beitrag des biologischen Landbaus zu einer nachhaltigen regionalen Entwicklung" ausgewählt.

Gerade in dieser Region, auf dem Weg zur Nachhaltigkeit, sollen zusätzliche Akzente und Impulse diskutiert werden.

Im direkten Zusammenhang mit der Studie sind als weitere Arbeiten "Arbeitsqualität in regionalen Produktketten von Biolebensmitteln" und "Regionale Produktketten von Biobrotgetreide in Niederösterreich; ökologische Bewertung mittels des Energieeinsatzes" entstanden.


   
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für "UNSER TÄGLICH BROT"

Amt der NÖ Landesregierung
Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-15188
Fax: 02742/9005-15211
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung