12.04.2018 | 10:07

LR Teschl-Hofmeister startet Politik Mentoring Programm für Frauen

Nachwuchsprogramm des Landes NÖ fördert Einstieg von jungen Frauen in eine politische Karriere

Auch die Landesrätin hat eine Mentorinnenschaft übernommen: Mentee Laura Strobl mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (v.l.n.r.)
Auch die Landesrätin hat eine Mentorinnenschaft übernommen: Mentee Laura Strobl mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (v.l.n.r.)© NLK PfeifferDownload (0.9Mb)

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister eröffnete gestern Abend im Ostarrichisaal des NÖ Landhauses den zweiten Durchgang des Politik Mentoring Programms. Der Schwerpunkt dieses überparteilichen Programms des Landes Niederösterreich liegt darauf, junge Frauen für Politik zu interessieren, sie für politische Funktionen zu gewinnen oder ihre politischen Karrieren zu fördern.

„Mit diesem gezielten Nachwuchsprogramm will ich junge Frauen ermutigen, eine politische Funktion anzustreben oder ihre begonnene politische Karriere weiter auszubauen. Vor 100 Jahren erhielten Frauen das Wahlrecht, damals ein Meilenstein für die Gleichstellung. Bis heute ist ihr Anteil an politischen Funktionen im Verhältnis zur Bevölkerungszahl aber noch sehr gering“, erklärte Frauen-Landesrätin Teschl-Hofmeister in ihrem Einleitungs-Statement.

Mit 11 Prozent Bürgermeisterinnen, das sind 62 von 573, liegt Niederösterreich deutlich vor dem Österreich-Durchschnitt von 7,6 Prozent. Im NÖ Landtag beträgt der Frauenanteil derzeit 27 Prozent, ein Plus von rund 2 Prozent im Vergleich zur letzten Landtagsperiode; der Frauenanteil im Nationalrat beträgt derzeit 34 Prozent. Die Vorreiterrolle bei den Bürgermeisterinnen will Niederösterreich weiter ausbauen.

Das Politik Mentoring Programm ermöglicht jungen Frauen, von erfolgreichen Persönlichkeiten zu lernen, politisches Knowhow zu sammeln und ein Netzwerk aufzubauen. 15 Niederösterreicherinnen, die eine politische Laufbahn anstreben, werden als Mentees aufgenommen. Landesrätin Teschl-Hofmeister engagiert sich auch selbst als Mentorin: „Politisch aktiv zu sein, ist eine Bereicherung, die wir Frauen uns nicht entgehen lassen dürfen. Als ich gefragt wurde in die Politik zu gehen, wusste ich sofort: Das muss ich machen. Meine spannenden Erfahrungen will ich natürlich weitergeben.“

Mentoring ist eine erprobte Methode der Führungskräfteentwicklung, die aufgrund der kommunikativen Ausrichtung und Zeiteffizienz gerade Frauen sehr entgegen kommt. Im persönlichen Gespräch bekommen die Mentees Erfahrungen ihrer Mentorinnen weitergegeben und erhalten Einblicke in ihre tägliche Arbeit. Durch den generationenübergreifenden Austausch mit den Teilnehmerinnen profitieren auch die Mentorinnen von diesem Programm, das einen überregionalen und überparteilichen Beitrag zur Stärkung von Frauen in Niederösterreich leistet. Der zweite Durchgang des Politik Mentoring Programmes wird bis Februar 2019 vom Referat Generationen des Landes Niederösterreich durchgeführt.

Nähere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Weitere Bilder

Start des Politik Mentoring Programms: Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (Mitte) mit den Mentorinnen und Mentees sowie dem Organisationsteam des Programms.
Start des Politik Mentoring Programms: Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (Mitte) mit den Mentorinnen und Mentees sowie dem Organisationsteam des Programms.© NLK PfeifferDownload (1.4Mb)

Start des Politik Mentoring Programms: Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (Mitte) mit den Mentorinnen und Mentees sowie dem Organisationsteam des Programms.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image