16.01.2018 | 10:06

LH Mikl-Leitner bei der Verleihung der Ehrenbürgerschaft an ehemalige Kottingbrunner Bürgermeisterin Inge Weiss

„Für uns alle ein ganz großes Vorbild“

Verleihung der Ehrenbürgerschaft an die ehemalige Kottingbrunner Bürgermeisterin Inge Weiss: Bürgermeister Christian Macho, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeisterin a. D. Inge Weiss, LH-Stellvertreter a. D. Ernst Höger und Vizebürgermeister Klaus Windbüchler (von links nach rechts).
Verleihung der Ehrenbürgerschaft an die ehemalige Kottingbrunner Bürgermeisterin Inge Weiss: Bürgermeister Christian Macho, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeisterin a. D. Inge Weiss, LH-Stellvertreter a. D. Ernst Höger und Vizebürgermeister Klaus Windbüchler (von links nach rechts).© NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Inge Weiss war von 1990 bis 1998 Bürgermeisterin von Kottingbrunn. Wichtige Vorhaben wie der Ankauf und die Restaurierung des Wasserschlosses Kottingbrunn fielen in ihre Amtszeit. Ebendort fand am gestrigen Montagabend auch die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an die Bürgermeisterin a. D. statt. Die Laudatio wurde von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gehalten.

Inge Weiss habe „mit all ihrem Tun und Handeln eine Strahlkraft weit über Kottingbrunn hinaus“ entwickelt, sagte die Landeshauptfrau dabei. Der Erfolg des Bundeslandes Niederösterreich als Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturland sei nur möglich, weil es Persönlichkeiten wie Inge Weiss gebe: „Persönlichkeiten, die anpacken und gestalten wollen und die das Herz am rechten Fleck haben.“

Mikl-Leitner sagte der ehemaligen Bürgermeisterin ein „Danke für Ihr Lebenswerk“, denn Inge Weiss habe „Geschichte geschrieben hier in Kottingbrunn“ und „immer im Miteinander gearbeitet“. Die Landeshauptfrau weiters: „Wir sagen heute aber auch ein Danke, dass Sie für uns alle ein ganz großes Vorbild sind“. Inge Weiss habe auch „der nachfolgenden Generation viel mitgegeben“, so die Landeshauptfrau.

Bürgermeister Christian Macho blickte auf wichtige Entscheidungen während der Amtszeit von Inge Weiss als Bürgermeisterin zurück, so etwa der Neubau des Feuerwehrhauses, die Errichtung des Kindergarten III sowie der Umbau und die Erweiterung der Volksschule. Der Ankauf des Wasserschlosses sei „ein historischer Beschluss“ gewesen, betonte er. Für Inge Weiss sei „der Beruf Bürgermeisterin im wahrsten Sinne des Wortes Berufung“ gewesen, so Macho.

„Ich bin überwältigt“, bedankte sich die Geehrte für die Verleihung der Ehrenbürgerschaft. Sie dankte „allen, die mich unterstützt haben“, betonte Weiss.

In einer Gesprächsrunde kamen zahlreiche Wegbegleiter zu Wort, darunter u. a. auch der ehemalige LH-Stellvertreter Ernst Höger.

Inge Weiss wurde im Jahr 1933 geboren. 1961 trat sie in den Gemeindedienst ein und war von 1969 bis 1988 Amtsleiterin. Fast durchgehend 33 Jahre war sie Gemeinderätin bzw. geschäftsführende Gemeinderätin. Von 1990 bis 1998 war sie Bürgermeisterin von Kottingbrunn und damit auch die erste Frau in dieser Funktion. Dem Gemeinderat gehörte sie schließlich noch bis zu ihrem 75. Geburtstag im Jahr 2008 an.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image