27.03.2018 | 13:44

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Jugendsinfonieorchester in Melk bis zu den Homöopathen in Korneuburg

Morgen, Mittwoch, 28. März, bestreitet das Jugendsinfonieorchester Niederösterreich ab 18 Uhr in der Neuen Mittelschule Jakob Prandtauer in Melk das öffentliche Abschlusskonzert des Ostercamps; der Eintritt ist frei. Am Sonntag, 1. April, folgt ab 16.30 Uhr das „Prélude am Ostersonntag“ im Auditorium Grafenegg, am Mittwoch, 4. April, ab 19.30 Uhr ein Orchesterkonzert im Stadtsaal Zwettl, am Donnerstag, 5. April, ab 9.30 Uhr ein Schulkonzert im Stadtsaal Zwettl sowie am Donnerstag, 5. April, ab 18 Uhr ein Familienkonzert im Vereinshaus Horn. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement Niederösterreich unter 02742/90 05-16886 und www.musikschulmanagement.at.

Ab Donnerstag, 29. März, geht das diesjährige Osterfestival „Imago Dei“ im Klangraum Krems Minoritenkirche mit der Uraufführung des interdisziplinären Projekts „one bubble muggle meets double trouble“ von Renald Deppe, das Klänge mit live gemalten Bildern des iranischen Malers Shaahin Norouzi verbindet, ins Finale. Ebenso eine Premiere ist das Konzert „Mad Bob“ am Karfreitag, 30. März, bei dem sich Marino Formenti und Jorge Sánchez-Chiong von Robert Schumanns Fragmenten zu neuen Werken inspirieren lassen. Am Ostermontag, 2. April, mündet „Imago Dei“ schließlich in einen Auftritt von Les Musiciens de Saint-Julien, die mit schottischen Weisen und Tänzen aus dem Barock und Rokoko „For Ever Fortune“ feiern. Beginn ist jeweils um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at und www.klangraum.at.

Im Rahmen des „Grafenegger Frühlings“ interpretiert das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Rinaldo Alessandrini am Freitag, 30. März, im Auditorium von Schloss Grafenegg Wolfgang Amadeus Mozarts „Requiem“. Am Sonntag, 1. April, begrüßt dann das European Union Youth Orchestra unter seinem Chefdirigenten Vasily Petrenko mit einem stimmungsvollen Programm den Frühling; Solist ist der Pianist Till Fellner. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 01/586 83 83, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Ein Osterkonzert gibt es auch am Sonntag, 1. April, ab 18.30 Uhr in der Bodega Lopez in Mödling, wo Alejandro Lopéz Álvarez unter dem Titel „KolumWien" kolumbianische Musik für klassische Gitarre spielt. Nähere Informationen und Reservierungen unter 02236/20 58 36 und e-mail info@bodega-lopez.com.

Beim Ballonwirt Aigner in Wieselburg spielen The Teddy Boys am Sonntag, 1. April, ihr Ostersonntagskonzert. Am Freitag, 6. April, gibt es dann Rock’n’Roll mit Salted Sugar & Sick’n’Flaw. Beginn ist jeweils um 21 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 07416/65 29 33, e-mail kulturhof@ballonwirtaigner.at und www.ballonwirtaigner.at.

Am Ostermontag, 2. April, singt der Bariton Florian Boesch, begleitet von Justus Zeyen, ab 15 Uhr auf Schloss Thalheim Franz Schuberts „Winterreise“. Nähere Informationen und Karten unter 0664/646 43 03, e-mail karten@schlossthalheim.at und www.schlossthalheimclassic.at.

Klassik und Romantik bietet der Ostermontag, 2. April, auch im Mistelbach, wenn die Weinviertler Philharmoniker ab 18 Uhr im Stadtsaal Mistelbach Wolfgang Amadeus Mozarts „Jupitersymphonie“ und „Kleine Nachtmusik“ sowie Joseph Haydns Cellokonzert mit Markus Schmölz als Solisten zur Aufführung bringen. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/25 15-2130 und und http://karten.mistelbach.at.

Am Dienstag, 3. April, spielt das Flötenensemble querArt ab 19.30 Uhr im Schlosskeller Staatz Werke von Wolfgang Amadeus Mozart bis Daniel Muck. Nähere Informationen und Karten unter 02524/22 12-13, e-mail kulturzentrum@staatz.gv.at und www.staatz.at.

Am Donnerstag, 5. April, legt Heli Deinböck in der „babü” in Wolkersdorf eine „Nachtschicht“ ein und präsentiert ab 20.30 Uhr sein Wiener-Blues-Programm. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/43 04, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Das Cinema Paradiso St. Pölten kündigt für Donnerstag, 5. April, Neuschnee an: Das Konzert der gleichnamigen Wiener Kammermusik-Band mit Indiepop, Balladen und Elektropop beginnt um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk ist am Donnerstag, 5. April, Jelena Popržan mit ihrem Soloprogramm „X Y Variations on la Folia“ zu Gast. Am Samstag, 7. April, folgt eine Body-Percussion mit Rhythm4. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Am Freitag, 6. April, wartet ab 19.30 Uhr in der St. Georgs Kathedrale der Militärakademie in Wiener Neustadt ein Flötenkonzert unter der Leitung von Claudia Kirnbauer (Orgel: Daniela Mohr). Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951.

Ebenfalls am Freitag, 6. April, serviert das Café Epicur in Klosterneuburg ab 19.30 Uhr ein Konzert mit Ana Paula da Silva und Band. Nähere Informationen und Karten unter 0664/782 32 52, e-mail club.epicur@aon.at und www.cafe-epicur.com.

Auf der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel, einem weiteren NÖ Bühnenwirtshaus, liefert das Trio Lepschi am Freitag, 6. April, ab 20 Uhr eine zeitgenössische Interpretation original Wiener Lieder. Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

In der Bühne Mayer in Mödling wiederum laden Der Herr Seidl & Die Jäzzpoeten am Freitag, 6. April, ab 19.30 Uhr zum „Jazzblosn“. Am Samstag, 7. April, steht dann ab 20 Uhr der Musik-Kabarett-Abend „Gegenüber“ mit Martin Neid und Jimmy Schlager auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

Im Theresiensaal in Mödling hingegen tritt Folksmilch mit „Palermo“ am Freitag, 6. April, eine Klangreise durch die vielen Musiklandschaften der Erde an; das Konzert im Rahmen des „Klangbogens Mödling“ beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at.

The Rats Are Back heißt es am Freitag, 6. April, im Multiversum Schwechat, wenn die vier Musiker mit ihrer Big Band ab 20.30 Uhr „Swing & Entertainment" präsentieren. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen beim Multiversum Schwechat unter 01/701 07 und www.multiversum-schwechat.at.

„So singt man in Ottenschlag“ lautet das Motto am Freitag, 6. April, im Haus der Regionen in Krems/Stein, wo ab 19.30 Uhr der Chor der Musikmittelschule und der Unionchor Ottenschlag zu hören sein werden. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf bietet Amarcord Wien am Freitag, 6. April, mit „Opera! Opera!“ und Kompositionen von Richard Wagner und Giuseppe Verdi bis zu Emmerich Kálmán und Franz Lehár Oper im Taschenformat. Am Samstag, 7. April, gastieren dann Heilbutt&Rosen, begleitet von Piano, Kontrabass und Schlagzeug, mit dem Galaprogramm „Best of 25 Jahre Heilbutt&Rosen". Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/22 04-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein hat am Samstag, 7. April, das Kammerer OrKöster einen Auftritt. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Im Vinzenz Pauli in St. Pölten lädt Eva Wannerer am Samstag, 7. April, mit „Musiktralala“ Kinder zwischen drei und vier Jahren zum gemeinsamen Singen, Tanzen und Musizieren. Beginn ist um 16 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0650/620 20 77, e-mail frag@vinzenzpauli.at und www.vinzenzpauli.at.

„Operette sich wer kann!“ heißt es am Samstag, 7. April, im Stadtsaal Waidhofen an der Thaya, wo das Sängerpaar Christine und Camillo dell‘Antonio ab 19 Uhr die schönsten Melodien aus der Welt der Operette präsentiert. Nähere Informationen und Karten unter 0676/774 91 19.

In Waidhofen an der Ybbs wiederum öffnet am Sonntag, 8. April, der diesjährige „Klangraum“ seine Pforten: Ab 18 Uhr interpretiert Sona MacDonald im Kristallsaal im Rothschildschloss unter dem Motto „Liebe und Obsession“ gemeinsam mit ihrer Band Hits von Lotte Lenya und Billie Holiday. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraum.waidhofen.at.

Am Sonntag, 8. April, serviert auch das Aighetta Gitarrenquartett im Rahmen der „Meisterkonzerte St. Pölten“ im Großen Stadtsaal in St. Pölten eine musikalische Melange aus Tango-, Opern- und Folkloremusik verschiedener Stile, Jahrhunderte und Kontinente. Beginn ist um 19.30 Uhr; Karten bei der Buchhandlung Schubert unter 02742/353189; nähere Informationen bei der Kulturabteilung des Magistrats St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und www.klangweile.at/meisterkonzerte bzw. www.musique.at/meisterkonzerte.

Ebenfalls am Sonntag, 8. April, lädt die Galerie Gugging im Rahmen ihrer „Special Edition Live Concerts“ zu einem Doppelkonzert von Lukas Lauermann und Voodoo Jürgens. Beginn ist um 15 Uhr; nähere Informationen unter 02243/870 87-200, e-mail special.edition@gugging.com und www.gugging.com.

Im Alten Depot in Mistelbach ist am Sonntag, 8. April, ab 17 Uhr der irische Sänger Seán Keane gemeinsam mit seiner Band zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/39 55, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Zur ökumenischen Vesper am Sonntag, 8. April, in der evangelischen Heilandskirche Krems bringen der Chorus Musica Sacra Krems und die Cappella Musica Sacra ab 19 Uhr Johann Sebastian Bachs Kantate „Erfreut euch, ihr Herzen" zur Aufführung. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/46 60-0 und www.chorszenenoe.at.

Im Festspielhaus St. Pölten intoniert das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Yutaka Sado am Montag, 9. April, ab 19.30 Uhr Ludwig van Beethovens „Leonore“-Ouvertüre Nr. 3 op. 72b, Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219 sowie Leonard Bernsteins Symphonie Nr. 3 für Chor, Knabenchor, Sprecher, Sopran und Orchester, „Kaddish“. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Schließlich ist „The Voice of Ireland“, Seán Keane, einen Tag nach seinem Auftritt in Mistelbach, am Montag, 9. April, auch im Gwölb in Korneuburg zu Gast. Am Dienstag, 10. April, spielen dann Meister Grössing und seine Homöopathen hier Musik von Kurt Ostbahn. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Gwölb Korneuburg unter 02262/710 47, e-mail gwoelb@gwoelb.com und www.gwoelb.com.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung