09.08.2017 | 11:30

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Wir spün für eich“ in Litschau bis zum „Frequency“ in St. Pölten

Heute, Mittwoch, 9. August, heißt es im Rahmen von „Kulturimpuls 2017“ ab 19.30 Uhr im Gasthof Kaufmann in Litschau „Wir spün für eich“; mit dabei sind u. a. Annette & Miracle sowie Nagerlsterz. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Tourismusinformation Litschau unter 02865/53 85 und e-mail gaesteservice@litschau.at.

Morgen, Donnerstag, 10. August, unternehmen The Flying Schnörtzenbrekkers - Georg Breinschmid, Sebastian Gürtler und Tommaso Huber – im Rahmen des „Kultur.Sommers.Semmering“ im Kurhaus Semmering unter dem Titel „Ivica Strauß - Visionär, Ratte, Lebenskünstler“ eine skurrile Zeitreise durch die Musikgeschichte. Am Samstag, 12. August, stellen dann Traude Holzer und Peter Havlicek ihre letzte CD „Alles Gute!“ mit alten und neuen Wienerliedern vor. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02664/200 25, e-mail tourismus@semmering.gv.at und www.kultursommer-semmering.at.

Bei der „Sommerszene Mistelbach" gibt es - jeweils bei freiem Eintritt – morgen, Donnerstag, 10. August, ab 18 Uhr „Musik aus der Dose“ und am Freitag, 11. August, ab 20.30 Uhr einen Auftritt von The Pettycoats. Am Samstag, 12. August, folgt ab 20.30 Uhr im Sportzentrum Mistelbach ein Schlagerabend mit der Tirolerin Petra Frey und dem Steirer Oliver Haidt. Nähere Informationen bzw. Karten unter 02572/25 15-5261 und www.sommerszene-mistelbach.at.

Am Freitag, 11. August, präsentiert die Rock‘n’Country-Band The Buffalo Bells aus Amstetten ab 20 Uhr im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs ihr neues Album. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und www.ostarrichi-kulturhof.at.

Ebenfalls am Freitag, 11. August, gibt das Ensemble Éclats de France ab 19 Uhr im Gartenpavillon von Stift Melk eine „Soirée française“ mit Musik von Hector Berlioz, Gabriel Fauré und Francis Poulenc. Fortgesetzt werden die diesjährigen Melker Sommerkonzerte am Samstag, 12. August, mit dem Trio Pathétique, das ab 19 Uhr in der Sommersakristei Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini u. a. spielt. Am Sonntag, 13. August, präsentieren zunächst Marie-Antoinette Stabentheiner, Gebhard Heegmann und Ines Schüttengruber ab 11 Uhr im Gartenpavillon ihr „Italienisches Reisebuch“ mit Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann und Hugo Wolf, ehe Nikita Gasser und Florian Neulinger ab 20 Uhr in der Stiftskirche unter dem Motto „Orgel zu 4 Händen und Füßen“ Orgelliteratur für zwei Spieler von Ludwig van Beethoven über Johann Georg Albrechtsberger bis Jon Laukvik interpretieren. Dienstag, der 15. August, beginnt mit der Matinee „Mundart Performance trifft auf Improvisation“, bei der das Trio à la carte ab 11 Uhr im Gartenpavillon Pop, Wienerlieder und Improvisationen zu Gehör bringt. Beim „Orgelkonzert zu Mariä Himmelfahrt“ intoniert dann Ines Schüttengruber ab 20 Uhr in der Stiftskirche Musik von Johan Sebastian Bach, Jean Langlais, Peter Planyavsky u. a. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Beschlossen wird hingegen am Samstag, 12. August, die Reihe der diesjährigen Sommerkonzerte auf Schloss Grafenegg: Ab 20 Uhr bringt das European Union Youth Orchestra unter Vasily Petrenko dabei im Wolkenturm unter dem Titel „Nordlichter“ Carl Nielsens Ouvertüre zur Oper „Maskarade“, Arvo Pärts „Fratres“ für Violine, Streichorchester und Schlagzeug, Hugo Alfvéns „Vallflickans dans / Tanz des Hirtenmädchens“ aus der „Bergakungen“-Suite für Orchester op. 37a Nr. 4 und „Festspel / Festmusik“ op. 25 sowie die Symphonie Nr. 1 e-moll op. 39 von Jean Sibelius zur Aufführung; Solistin ist die lettische Violinistin Baiba Skride. Nähere Informationen und Karten unter 01/586 83 83, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Am Samstag, 12. August, heißt es auch „Ganz Horn erklingt“, wenn das Saxophonquintett Five Sax im Rahmen von „Allegro Vivo“ ab 20 Uhr im Arkadenhof des Kunsthauses Horn unter dem Motto „Saxvoyage“ eine musikalische Weltreise von Wien über Spanien, Italien, Ungarn und den Balkan bis nach Amerika antritt. Nähere Informationen und Karten bei „Allegro Vivo“ unter 02982/43 19, e-mail tickets@allegro-vivo.at und www.allegro-vivo.at.

In der Lössiade in der Absberger Kellergasse in Absdorf gibt die Vienna Blues Association am Samstag, 12. August, ab 20 Uhr ein Open-Air-Konzert mit Blues der 1950er- bis -70er-Jahre von Freddie King, Buddy Guy, Jimmy Reed, Albert Collins etc. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0650/870 73 09 und www.lössiade.at.

Auf der Donaubühne Tulln ist am Sonntag, 13. August, ab 20 Uhr der deutsche Liedermacher Gregor Meyle mit seiner Band zu Gast. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/689 09 und www.donaubuehne.at.

Am Sonntag, 13 August, bringt auch der „Orgelmittag am Sonntagberg“ in der Basilika Sonntagberg ab 12 Uhr ein Konzert von Fritz Putzer an der spätbarocken Orgel. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Pilgerbüro Sonntagberg unter 07448/215 72, e-mail sonntagberg@stift-seitenstetten.at und www.sonntagberg.at.

Schließlich beginnt am Dienstag, 15. August, im Greenpark St. Pölten wieder das „FM4 Frequency Festival“, das bis Donnerstag, 17. August, Auftritte von Placebo, Bilderbuch, Wanda, The Offspring, Mumford & Sons etc. bringt. Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.frequency.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung