Warnung vor gefälschten E-Mails – Phishing

Sogenanntes „Phishing" wird eingesetzt, um mit Hilfe von gefälschten E-Mails vertrauliche Kundendaten und Passwörter zu erhalten.

Sogenanntes „Phishing", abgeleitet von „Password fishing", wird eingesetzt, um mit Hilfe von gefälschten E-Mails vertrauliche Kundendaten und Passwörter zu erhalten.

In den E-Mails werden die Benutzer aufgefordert, persönliche und vertrauliche Daten mitzuteilen oder zu aktualisieren. Es kommt auch vor, dass die E-Mails einen Link zu gefälschten Web-Seiten renommierter Unternehmen und Kreditinstituten führen, um den Benutzer dann zum Login zu animieren.
Kein seriöses Unternehmen wird über E-Mail Passwörter, Kreditkartennummern und Daten von Ihnen abfragen oder Sie zu einer Aktualisierung Ihrer Kundendaten auffordern!

Kommen Sie daher solchen Aufforderungen keinesfalls nach.

Die Kreditinstitute weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie unter gar keinen Umständen um die Übermittlung von Passwörtern, TAN und persönlicher Daten mittels E-Mail ersuchen. 

Ihre Kontaktstelle des Landes für Konsumentenschutzangelegenheiten

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gewerberecht
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12714
Fax: 02742/9005-13625
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung