„Kunst & Klima“ – eine Schnittstelle des Viertelfestivals NÖ 2019

2019 findet das Viertelfestival im Industrieviertel statt. Das Motto laut „Schnittstelle“. Bringen wir so den Klimawandel in aller Munde!


Hirsch - Symbol für das Viertelfestival
Kunst & Klima© Viertelfestival NÖ/Dieter Werderitsch

Unser gesamtes Leben ist von Schnittstellen geprägt. Jede neue Idee braucht Schnittstellen für den Austausch von Gedanken, Einschätzungen und Erfahrungen. Treten Sie in Kommunikation mit Ihrer Lebenswelt, mit Menschen, der Natur, mit Rahmenbedingungen und Strukturen. Wodurch sind die Dinge wie sie sind?

Erarbeiten Sie daraus neue Ansätze und Projektideen und übermitteln Sie diese an das Büro Industrieviertel der Kulturvernetzung NÖ.


Wanderausstellung DONAUcartoons

Cartoon von Manfred Deix
© Manfred Deix

Künstlerinnen und Künstler aus zehn Donauländern zeigen in Cartoons und Karikaturen ihre Sicht zum Lebensraum Donau. Sie verbindet eine universelle Sprache: jene des Humors. Dabei werden kulturelle, ökologische, ökonomische und soziale Aspekte miteinbezogen. Denn der Donauraum bietet für viele  Menschen Heimat und vereint eine großartige Vielfalt an Kulturen. Die besondere Tier- und  Pflanzenwelt gilt es gemeinsam zu schützen und zu bewahren, im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung.

DONAUcartoons ist ein Projekt der ARGE Donauländer und der Initiative „Kunst & Klima“ des NÖ Klima- und Energieprogramms 2020. Kurator der zweisprachigen (E/D) Ausstellung, ist Gottfried Gusenbauer, Direktor des Karikaturmuseums in Krems.

Die Ausstellung wird auch digital zur Verfügung gestellt.


   

Ihre Kontaktstelle des Landes für Umweltschutz

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft
Landhausplatz 1, Haus 16

3109 St. Pölten

E-Mail: post.ru3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15295
Fax: 02742/9005 - 14350

Letzte Änderung dieser Seite: 10.12.2018
© 2018 Amt der NÖ Landesregierung