19.02.2018 | 09:23

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf zwei Bergstraßen

Vereinzelt Bodennebel möglich

Die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L sind am heutigen Montag überwiegend trocken, an exponierten Stellen muss teilweise mit Glättebildung gerechnet werden. Im Waldviertel und im Alpenvorland in höheren Lagen gibt es stellenweise gestreute Schneefahrbahnen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind im Gang.

Kettenpflicht besteht derzeit für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 21 über den Ochsattel und den Rohrersattel. Im Raum Eggenburg, Laa an der Thaya, Geras, Gföhl, Allentsteig, Dobersberg, Raabs an der Thaya, Waidhofen an der Thaya, Retz und Zwettl liegen die Sichtweiten aufgrund von Bodennebel zwischen 70 und 100 Metern. Die Temperaturen beliefen sich heute in der Früh zwischen -15 Grad in Retz und 0 Grad, die in Gloggnitz, Amstetten und Persenbeug gemessen wurden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Telefon 02742/9005-60262, E-Mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung