06.07.2017 | 11:32

Juli-Programm des Viertelfestivals NÖ – Weinviertel 2017

Straßenperformance, Kulturfest, Erinnerungstheater und mehr

Insgesamt 66 Kunst- und Kulturprojekte aus 145 Einreichungen werden beim Viertelfestival NÖ - Weinviertel 2017 seit 6. Mai und noch bis 6. August umgesetzt. Unter dem Motto „Metamorphose“ wird dabei einer spannenden Mischung aller künstlerischen Sparten von zeitgenössischer Kunst bis zur Volkskultur und von Theaterprojekten bis zu Konzerten eine Bühne „vor der Haustür“ gegeben. Acht Projekte davon werden mit Partner-Organisationen oder Schulen in Tschechien und der Slowakei umgesetzt.

So setzten sich beim Jugendtheaterprojekt „Hranc - Am Limit?“ Jugendliche aus Tschechien und Österreich mit dem Phänomen Grenze auseinander und präsentieren ihre Ergebnisse ab morgen, Freitag, 7. Juli, bei drei Straßenperformances in Znojmo, Laa an der Thaya und Hollabrunn. In Mikulov wiederum wird ab Freitag, 21. Juli, ein dreitägiges „Kulturfest der Thayavölker“ gefeiert, das unter dem Motto „Alle sind wir hier zu Hause“ mit Ausstellungen und Diskussionen, Folk- und Rockmusik, regionalen kulinarischen Spezialitäten, Weinverkostungen und einem „Permanent Breakfast“ sowie Gedenkfeiern in Pohořelice, Drasenhofen und Poysdorf aufwartet.

Vor dem Hintergrund wachsender Leerstände auch im Weinviertel werden beim Kunstprojekt „UZ Labor“ ab Montag, 10. Juli, für einen leerstehenden Bauernhof in Unterzögersdorf mit einem Bio-Hacking-Projekt, Cocktail-Robotik, einem Reparatur-Café, einer Party und einem Symposium zur regionalen Leerstandaktivierung Zwischennutzungskonzepte entwickelt. Am Mittwoch, 19. Juli, startet im Haus der Barmherzigkeit in Poysdorf unter dem Titel „Augenblicke des Lebens spüren fühlen“ ein Erinnerungstheaterprojekt mit hochbetagten, teils dementen Bewohnern, das Geschichten aus ihrer Jugend wieder lebendig werden lässt.

Komplettiert wird das Juli-Programm des Viertelfestivals NÖ – Weinviertel 2017 mit „Magic Mistelbach - die Puppen sind los!“, speziellen Stadtführungen, bei denen ab Samstag, 29. Juli, zwei Figurentheater-Puppen auf unterhaltsame Art mit historischen Mistelbacher Details vertraut machen.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival NÖ unter 02572/342 34, e-mail viertelfestival@kulturvernetzung.at und www.viertelfestival-noe.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung