Verwaltungspraktikum für Jus-Studenten "TopTen"

Informationen zum Verwaltungspraktikum "Top Ten" für Jus-Studenten

Im Sommer bietet das Land Niederösterreich engagierten Studenten(-innen) die Möglichkeit ein Verwaltungspraktikum zu absolvieren. Der Zugang zu diesem Praktikum ist streng limitiert. Nur die besten 10 Bewerber(innen) werden die Möglichkeit zur Teilnahme erhalten. Die Endauswahl unter den bestgeeigneten Kandidaten(-innen) erfolgt im Rahmen eines Assessments.

Organisatorische Eckdaten

  • klare Trennung von den sonstigen Ferialpraxisangeboten des Landes NÖ
  • Es stehen maximal zehn Praktikumsplätze in insgesamt fünf Bezirkshauptmannschaften zur Verfügung
  • Die Bezirkshauptmannschaften sind so ausgewählt, dass eine Erreichbarkeit aus allen Teilen des Bundeslandes gegeben ist (Amstetten, Baden, Krems, St. Pölten, Tulln); trotzdem wird eine gewisse geographische Flexibilität erwartet
  • Es sind zwei Turnusse vorgesehen (Mitte Juli-Mitte August; Mitte August-Mitte September - die Dauer ist mit 4 Wochen festgelegt)
  • Anfang März erfolgt die Auswahl in Form eines halbtägigen Assessments in St. Pölten
  • Ende Juni gibt es für die ausgewählten Kandidaten(-innen) einen gemeinsamen Einführungstag in St. Pölten
  • Auch der letzte Praktikumstag wird in St. Pölten verbracht und dient dem Feedback und der Evaluierung des Praktikums
  • Das "Anerkennungsgehalt" beträgt ca. € 1.000,-- brutto


Zulassung zum Assessment:

Muss-Bedingungen

  • erfolgreiche Absolvierung des 1. Studienabschnittes
  • PC-Kenntnisse

Soll-Bedingungen (relevant für die Reihung der Bewerbungen)

  • Ablegung der Fächerübergreifenden Modulprüfung - Öffentliches Recht
  • anspruchsvolle Wahlfächer
  • guter Notendurchschnitt
  • guter Studienfortschritt
  • Zusatzqualifikationen oder -erfahrungen
  • geographische und terminliche Flexibilität

Ablauf des Praktikums

  • Einführungstag für alle Teilnehmer(innen) eines Jahrganges gemeinsam vor Beginn der einzelnen Turnusse
  • Kennen lernen der Bezirkshauptmannschaft und deren Organisation
  • Kennen lernen der juristischen Hauptbereiche einer Bezirkshauptmannschaft (Verkehr, Gewerbe, Anlagen, Polizeiangelegenheiten, Strafen)
  • Teilnahme an mündlichen Verhandlungen und juristische Aufarbeitung der Ergebnisse
  • Eigenständige Konzeption von Erledigungsentwürfen in den einzelnen Materien

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Jahr 2016 war mit Ende Jänner 2016 befristet.
Eine Bewerbung für das "TopTen"-Praktikum 2017 ist voraussichtlich ab Mitte September 2016 wieder möglich.
Das Bewerbungsformular wird im Oktober unter Offene Jobs im NÖ Landesdienst veröffentlicht.


Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Personalangelegenheiten A
Landhausplatz 1, Haus 6 3109 St. Pölten E-Mail: post.lad2@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13582
Fax: 02742/9005-15090
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung