24.02.2017 | 09:26

Mentoring-Programm bietet Jung-Unternehmern Unterstützung

Bohuslav: Angebote ermöglichen Einblicke in Industriebetriebe

Zur „Industry-Start-Up-Lounge" luden kürzlich das RIZ, Niederösterreichs Gründeragentur, und die Industriellenvereinigung Niederösterreich (IV NÖ), um die fünf erfolgreichen Mentoring-Partnerschaften auszuzeichnen und das neue Mentoring-Programm 2017 zu starten. Inhalt des Abends mit über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war neben dem Mentoring das Thema Business Angels und Private Equity.

„Wir wissen, was sich junge Unternehmerinnen und Unternehmer vom Land Niederösterreich wünschen. Beratung bei unternehmerischen Fragestellungen, Zugang zu Netzwerken und Kapital. Wir bieten Maßnahmen an, die genau auf diese Bedürfnisse Rücksicht nehmen. Das IVNÖ-RIZ-Mentoring-Programm ist eine dieser Maßnahmen. Ich gratuliere den erfolgreichen Mentoring-Paaren zu ihren gemeinsamen Erfahrungen und wünsche ihnen weiterhin gute Anknüpfpunkte und unternehmerischen Erfolg", sagte Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

IV NÖ Präsident Thomas Salzer schloss sich der Gratulation an und gab einen Einblick in die Bedeutung des Austausches: „Unsere niederösterreichischen Industriebetriebe sind der erfolgreiche Wachstumsmotor des Landes und wollen das auch bleiben. Erfolg entsteht nicht nur aus Tradition, sondern auch durch Innovation. Eine Mentoring-Partnerschaft zwischen erfahrenen Führungskräften der Industrie und innovativen Gründerinnen und Gründern ist für beide Seiten wichtig, um neue Perspektiven zu bekommen - genau das hält den Industriestandort Niederösterreich dynamisch".

Das vielfältige Programm des Abends bot einen Einblick in die Niederösterreichische Start-Up Szene mit ausgewählten Jungunternehmern als Mentées, Mentoren aus der IV Niederösterreich, private und institutionelle Business-Angels sowie Informationen zu Private Equity Programmen.

Im Interview mit IV NÖ Geschäftsführerin Mag. Michaela Roither und RIZ Geschäftsführerin Mag. Petra Patzelt erzählten Mag. Norbert Zimmermann von der Berndorf AG und Ing. Mag. Hubert Schuhleitner von ihren Erfahrungen und Ambitionen als Business Angels, danach informierten Dr. Doris Agneter von der tecnet equity Niederösterreich und DI Bernhard Sagmeister vom Austria Wirtschaft Service (aws) über die speziellen Angebote für Start-Ups und Business Angels im Bereich Finanzierung.

Im Rahmen der „Industry-Start-Up-Lounge" wurden jene fünf Projekte geehrt, die im ersten IVNÖ-RIZ-Mentoring-Programm 2016 insgesamt neun Monate lang  eine Mentoring-Partnerschaft eingegangen sind: Neben der Verleihung der Urkunden an die erfolgreichen Mentoring-Paare nutzten acht innovative (Jung-)Unternehmer, die vom RIZ, der Niederösterreichischen Gründeragentur, bei ihrer Unternehmensentwicklung begleitet und unterstützt werden, den Abend, um sich mit einem Video-Pitch den Vertretern der Industriellenvereinigung Niederösterreich und der Jungen Industrie NÖ vorzustellen und damit die Basis für ein perfektes Match-Making Mentor-Mentée zu schaffen. Noch im Frühjahr 2017 wird die neunmonatige gemeinsame Mentoring-Partnerschaft beginnen.

Das IVNÖ-RIZ-Mentoring-Programm steht für einen gegenseitigen Erfahrungs-Austausch zwischen erfahrenen Unternehmenspersönlichkeiten aus der Industrie und ausgewählten Gründern von kleineren industrienahen Betrieben. Dabei lernen die Mentées erfahrene Unternehmerpersönlichkeiten kennen und  erhalten Einblicke in die Unternehmensstrategie von größeren Betrieben, die Mentoren bekommen dadurch Zugang zu neuen, innovativen Ideen und Entwicklungen.  

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. RIZ Gründer-Agentur für Niederösterreich, Mag. Manuela Hofer, Telefon 02622/263 26-106, e-mail hofer@riz.co.at, oder Industriellenvereinigung NÖ, Gerti Süss, Telefon 0664/8168626, e-mail g.suess@iv-net.at, http://www.riz.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung