13.02.2017 | 09:52

Amphibien-Schutzprojekt in Orth an der Donau

Initiatoren ersuchen um freiwillige Mithilfe

 Bereits seit 2013 ermöglicht ein Gemeinschafts-Projekt von Neue Mittelschule Orth an der Donau, Nationalpark Donau-Auen und den Österreichischen Bundesforsten vielen Amphibien bei ihrer Frühjahrswanderung das sichere Überqueren der Orther-Uferstraße. Auch im kommenden Frühling werden Zaun und Kübelfallen aufgestellt, die täglich kontrolliert werden. Koordinatorin Eva-Maria Pölz ersucht erneut um Mithilfe. Alle Interessenten werden ersucht, sich unter der e-mail-Adresse nationalpark@donauauen.at zu melden. Genauere Informationen werden dann rechtzeitig übermittelt.  

Alle Amphibien Österreichs sind laut der „Roten Liste" durch Verlust ihrer Lebensräume bedroht. Zusätzlich sterben jedes Frühjahr zahlreiche Tiere bei ihrer Wanderung. Doch es gibt Initiativen zu ihrem Schutz, wie das Erfolgsprojekt an der Orther-Uferstraße. Dabei wird für die Dauer der Wandersaison ein Amphibien-Zaun aus Kunststoff samt Kübelfallen aufgestellt. Die Schülerinnen und Schüler sowie freiwillige Helferinnen und Helfer bringen über einen Zeitraum von etwa zwei Monaten hinweg täglich morgens die vorgefundenen Tiere über die Fahrbahn. Seit dem Projektstart konnten so in Summe 2.562 Amphibien eine sichere Wanderung ermöglicht werden. Weiters wurden seither schon drei vorgefundene Europäische Sumpfschildkröten als zusätzliches Service von den jungen Naturschützerinnen und Naturschützern sicher über die Straße transportiert.

Das Projekt wird auch 2017 von den tüchtigen Schülern der Neuen Mittelschule in Orth an der Donau weiter geführt. Überdies wird erneut Unterstützung bei der Betreuung benötigt, so der Aufruf von Projektkoordinatorin und Nationalpark-Rangerin Eva-Maria Pölz. Ab etwa Ende Februar ist man startklar, eine vorsichtige Prognose für den Beginn der Wanderungen liegt derzeit bei Mitte März.

Nähere Informationen: Nationalpark Donau-Auen GmbH, Mag. Erika Dorn, Telefon 02212/3450-16, e-mail e.dorn@donauauen.at, http://www.donauauen.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung