07.12.2016 | 15:20

Spatenstich für Leitha-Hochwasserschutz in Lanzenkirchen

Pernkopf: Weitere fünf Millionen Euro für den Hochwasserschutz in Niederösterreich

Im Bild von links nach rechts: Bundesrat Martin Preineder, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Bürgermeister Bernhard Karnthaler
Im Bild von links nach rechts: Bundesrat Martin Preineder, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Bürgermeister Bernhard Karnthaler© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die Marktgemeinde Lanzenkirchen (Bezirk Wiener Neustadt-Land) wird bald noch besser vor Hochwasser geschützt: Landesrat Dr. Stephan Pernkopf startete kürzlich gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Karnthaler das wichtige Dammprojekt mit einem Investitionsvolumen von rund fünf Millionen Euro. „Die Kraft des Wassers ist meistens segensbringend, aber leider oft auch gefährlich. Mit Projekten wie diesem schützen wir die Menschen und ihr Hab und Gut", so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Mit dieser Maßnahme wird der bestehende Hochwasserschutzdamm auf einer Länge von rund 4.700 Metern durch den Einbau einer Dichtwand, der Anpassung der Dammgeometrie (Verbreiterung und Aufhöhung) sowie dem Einbau einer Drainage am Dammfuß an den Stand der Technik angepasst.

Seit 2002 wurden knapp 490 Projekte realisiert, aktuell befinden sich 70 Projekte in der Bauphase, die größeren davon sind unter anderem in Emmersdorf an der Donau, Raabs an der Thaya, Seitenstetten (Trefflingbach) und Kirchberg an der Pielach. Im Jahr 2017 sollen bereits weitere 40 Projekte neu begonnen werden.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12705, e-mail j.maier@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image