05.12.2016 | 11:59

Theater, Tanz, Buchpräsentationen, Lesungen und mehr

Vom „Rückschau-dern" in Baden bis „Klappe, Santa!" in St. Pölten

Am Mittwoch, 7. Dezember, liefert Alfred Aigelsreiter, Texter der Kabarettgruppe Die Brennesseln, ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden mit „Rückschau-dern 2016" wieder einen Jahresrückblick der Ungereimtheiten, Ausrutscher, Bauchflecks, Tragödien und Peinlichkeiten. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-526.

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble auf Mittwoch, 7. Dezember, verschoben hat das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten die Premiere von Alan Ayckbourns klassischer Weihnachtskomödie „Schöne Bescherungen" in der Regie von Sarantos Zervoulakos; Beginn ist um 19.30 Uhr. Folgetermine: 16. und 22. Dezember, 21. Jänner und 22. Februar jeweils ab 19.30 Uhr, am 31. Dezember als Silvestervorstellung ab 20 Uhr sowie am 28. Jänner ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/908080-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Am Donnerstag, 8. Dezember, feiert ab 19.30 Uhr im Wald4tler Hoftheater in Pürbach die Komödie „Das Weihnachtsbündel oder Wie weit ist wohin?" von Ronald Rudoll über Nächstenliebe, Versöhnung und die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes Premiere. Zu sehen ist das Gastspiel der Freien Bühne Wieden mit Erika Deutinger, Gerhard Dorfer, Anita Kolbert u. a. (Regie: Anselm Lipgens) weiters am 9. und 10. Dezember jeweils ab 19.30 Uhr bzw. am 11. Dezember ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 8. Dezember, gelangt am TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, „Crazy Xmas - die verrückte Weihnachtsshow" zur Premiere (Regie: Ewald Polacek, Christine Reiterer). Gezeigt wird die Comedy-Show, die auf kabarettistisch-satirische Weise das merkwürdige Verhalten der Menschen zur Weihnachtszeit beleuchtet, zudem am 15. und 16. Dezember jeweils ab 20 Uhr bzw. am 11. Dezember ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Ab Donnerstag, 8. Dezember, steht auch im Kinder- und Jugendtheater THEO (TheaterOrt für junges Publikum) in Perchtoldsdorf das Stück „Pinguine können keine Topfentorte backen" auf dem Spielplan. Zu sehen ist das aberwitzig-komische Theaterstück für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren bis 18. Dezember, jeweils Donnerstag bis Sonntag ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 01/86683-400, e-mail info@perchtoldsdorf.at und http://theaterort.at/wie-und-wo.html.

Am Freitag, 9. Dezember, stellt Siegfried Nasko ab 19 Uhr im Gemeinderatssitzungssaal des St. Pöltner Rathauses seine im Residenz-Verlag erschienene Biographie „Karl Renner. Zu Unrecht umstritten? Eine Wahrheitssuche" vor. Nähere Informationen beim Stadtmuseum St. Pölten unter 02742/333-2640, e-mail office@stadtmuseum-stpoelten.at und http://www.stadtmuseum-stpoelten.at/ bzw. beim Residenz-Verlag unter 01/5121333-0, e-mail info@residenzverlag.at und http://www.residenzverlag.at/.

Eine Buchpräsentation gibt es am Freitag, 9. Dezember, auch im Café der Schlossgärtnerei Wartholz in Reichenau an der Rax, wo ab 19 Uhr unter dem Titel „Erinnerungen aus dem Schwarzatal in schwerster Zeit, Reichenau a. d. Rax - Prein - Payerbach - Scharzau i. G., 1945/46" bisher unveröffentlichte Berichte des Zeitzeugen Alois Kermer, bearbeitet von Hermann Scherzer, ergänzt mit historischen Bildern und herausgegeben im Kral-Verlag Berndorf, vorgestellt werden. Nähere Informationen bei der Schlossgärtnerei Wartholz unter 02666/52289 und http://www.schloss-wartholz.at/ bzw. beim Kral-Verlag unter 0660/435 76 04, e-mail office@kral-verlag.at und http://www.kral-buch.at/.

Die Stadtbücherei & Mediathek Krems lädt Kinder zwischen vier und zehn Jahren am Freitag, 9. Dezember, ab 15 Uhr zu einer Englisch-Lesestunde mit dem karierten Elefanten „Elmar in the Snow". Nähere Informationen bei der Stadtbücherei & Mediathek Krems unter 02732/801-382.

Am Samstag, 10. Dezember, präsentieren Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker ab 19.30 Uhr im Danubium Stadtsaal Tulln ihren kabarettistischen Vortrag „Österreichische Psycherl-Analyse". Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/62693 und http://www.danubium.at/.

Am Samstag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 11. Dezember, ab 16 Uhr tanzt das Chinesische Nationalballett im Festspielhaus St. Pölten Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Ballett „Der Nussknacker" (Choreographie: Ming Zhao, Yuanyuan Wang, Ying Feng). Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Rahmen der „Buchwoche Baden" liest Erich Sedlak am Samstag, 10. Dezember, ab 17 Uhr im At the Park Hotel in Baden aus seinem neuen Roman „Den Spuren folgen in die Dunkelheit". Karten an der Tageskassa; nähere Informationen bei der Kulturabteilung Baden unter 02252/86800-520. Am Montag, 12. Dezember, folgt ab 19 Uhr im Haus Brusatti in Baden eine Weihnachtslesung im Poesiemix mit Otto Brusatti. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-526.

Schließlich veranstaltet das Cinema Paradiso Baden am Dienstag, 13. Dezember, mit dem „Tagebuch Slam" eine Reality-Show der anderen Art mit Geschichten, die das Leben schreibt. Im Cinema Paradiso St. Pölten wiederum sind am Dienstag, 13. Dezember, Ernst und Christoph Grissemann zu Gast, die unter dem Titel „Klappe, Santa!" lustige Geschichten rund um Weihnachten lesen und sich dabei gegenseitig auf die Schaufel nehmen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen für Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung