05.12.2016 | 10:08

„Meisterkonzerte" 2016/2017 der Landeshauptstadt St. Pölten

Auftakt mit Orchester-Solisten-Gala „Mozart & Vorbilder & Verehrer"

Mit einem hochkarätigen Programm warten auch 2016/2017 wieder die „Meisterkonzerte der Landeshauptstadt St. Pölten" auf, die bis Mai in insgesamt sechs Konzerten Meisterwerke und Raritäten in der Interpretation von Weltstars und aufstrebenden jungen Musikern erklingen lassen.

Eröffnet wird heute, Montag, 5. Dezember, ab 19.30 Uhr im Großen Stadtsaal mit einer Orchester-Solisten-Gala unter dem Motto „Mozart & Vorbilder & Verehrer": Das Ensemble Sonare Linz unter Robert Lehrbaumer spielt dabei Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenkonzert, ein Gitarrenkonzert von Mauro Giuliani, ein Trompetenkonzert von Leopold Mozart sowie die „Spielzeugsymphonie" von Joseph Haydn; Solisten sind Luciano Pompilio (Gitarre), Claudio Mansutti (Klarinette) und Oliver Lakota (Trompete).

Am 12. Februar kredenzen dann die Wiener Virtuosen, allesamt Mitglieder der Wiener Philharmoniker, ein humorvolles Faschingsprogramm unter dem Motto „Heiter bis wolkig - die Wiener Virtuosen auf Festspiel-Tournee". Mit Igor Strawinskys „Suite Italienne", der „Regenlied-Sonate" von Johannes Brahms, Franz Schuberts Sonatine g-moll, Sergei Prokofjews Fünf Melodien op. 35a für Violine und Klavier sowie Maurice Ravels jazziger Violinsonate Nr. 2 spielen die Violinistin Midori und der Pianist Ozgür Aydin am 5. März ein „Best-of" der Violine-Literatur.

Am 2. April gibt Jörg Demus anlässlich seines 88. Geburtstages in seiner Heimatstadt einen Klavierabend mit großen Werken der Klassik und Romantik von Johann Sebastian Bach über Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven bis zu Claude Debussy und Cesar Fránck. Am 7. Mai bestreitet Fritz Karl gemeinsam mit dem Ensemble Tango de Salòn einen Abend unter dem Motto „Du hörst mir ja doch nie zu...": Der Schauspieler rezitiert dabei Geschichten des brasilianischen Autors Luis Fernando Verissimo, Tango de Salòn serviert dazu die entsprechenden Tangos.

Den Abschluss bildet - wie im Vorjahr - das Bonus-Konzert „Junge Meister" am 21. Mai mit ausgewählten „Prima la Musica" Preisträgern; für „Meisterkonzerte"-Abonnenten ist dieses Konzert gratis.

Beginn im Großen Stadtsaal ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02742/333-2601 bzw. 02742/35 31 89, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und www.musique.at/meisterkonzerte.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung