12.09.2016 | 08:37

Ehrenbürgerschaft von Traismauer für Landeshauptmann Pröll

„Im Miteinander werden kleine Dinge groß"

Überreichung der Ehrenurkunde an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durch Bürgermeister Herbert Pfeffer. (v.l.n.r.)
Überreichung der Ehrenurkunde an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durch Bürgermeister Herbert Pfeffer. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In Traismauer eröffnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am vergangenen Samstag die Traisentalarena. Im Zuge des Festaktes wurde dem Landeshauptmann auch die Ehrenbürgerschaft der Stadt Traismauer verliehen. Die Urkunde überreichte Bürgermeister Herbert Pfeffer gemeinsam mit Vizebürgermeister Walter Kirchner, Stadträtin Ing. Veronika Haas und Gemeinderat Josef Braunstein.

Landeshauptmann Pröll gratulierte herzlich „zur wunderschönen Anlage". Damit hätte sich der SC Traismauer „selber eine große Freude gemacht". Mit der heutigen Eröffnung der Traisentalarena werde „eine neue Seite im Geschichtsbuch dieses Vereins aufgeschlagen", betonte Pröll, dass die Entscheidung, diese Anlage zu errichten in den kommenden Jahrzehnten noch große Bedeutung haben werde. All das, was hier geschehen sei, sei nicht selbstverständlich. Hier seien Menschen am Werk gewesen, „die bereit sind selber Hand anzulegen".

„Nur im Miteinander werden kleine Dinge groß", sagte der Landeshauptmann, dass Einzelleistungen wichtig seien, aber noch viel wichtiger sei die Gemeinschaftsleistung. „Vertrauen Sie weiter auf Ihre Kraft und Ihre Stärke", so Pröll zu den Bürgerinnen und Bürgern. Mit der Traisentalarena werde eine Tür in die Zukunft aufgestoßen, nämlich jene, „unserer Jugend die Chance für sportliche Betätigung zu geben". Im Sport und besonders im Fußball lerne man „im Team miteinander umzugehen". Und hier lerne man auch „Werte des Zusammenlebens und des Zusammenstehens".

Der Landeshauptmann bedankte sich herzlich für die Verleihung der Ehrenbürgerschaft. Es freue ihn, „mitzuhelfen, dass diese wunderschöne Stadt sich weiterentwickeln kann", so Pröll. Es sei wichtig, dass es in einem Land politische Parteien mit verschiedenen Ideologien gebe, wenn es jedoch um Niederösterreich gehe, müsse immer das gemeinsame Ganze im Vordergrund stehen.

Mit der Traisentalarena habe Traismauer nun eine „neue und zeitgemäße Stadtsportanlage", sagte Bürgermeister Pfeffer, dass im nächsten Jahr noch ein Fun Court und eine Beachsocceranlage folgen werden. „Wenn man gemeinsam anpackt, dann ist einiges möglich", das zeige dieses Projekt. „Bewegung und Sport wird für unsere Bürgerinnen und Bürger attraktiv gemacht", so Pfeffer. Für viele Projekte, die die Stadt so lebenswert machten, habe Traismauer Unterstützung von Landeshauptmann Pröll erhalten. „Zusammenhalt zwischen der Stadt Traismauer und dem Land Niederösterreich hat Bestand", betonte Pfeffer, dass Pröll „ein zuverlässiger Partner mit Handschlagqualität" sei. Der Gemeinderat habe deshalb einstimmig beschlossen, ihm die Ehrenbürgerschaft zu verleihen.

„Es ist ein besonderer Tag, wenn so eine Sportanlage seiner Bestimmung übergeben wird", so Johann Gartner, Präsident des NÖ Fußballverbands. Er sagte „Danke für die vielen Geister, die mitgeholfen haben".

Leopold Rauscher, der Obmann des SC Traismauer, sagte, es sei großartig, dass man in einem Jahr Meister sei und auch noch eine neue Sportanlage bekomme. Er bedankte sich bei allen Helfern und bei Landeshauptmann Pröll für die Unterstützung bei der Finanzierung.

Weitere Bilder

Übergabe der Ehrenurkunde mit zwei Nachwuchssportlern: Stadtrat Christoph Grünstäudl, Stadträtin Ing. Veronika Haas, Leopold Rauscher, der Obmann des SC Traismauer, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Gemeinderat Josef Braunstein, Bürgermeister Herbert Pfeffer und Vizebürgermeister Walter Kirchner. (v.l.n.r.)
Übergabe der Ehrenurkunde mit zwei Nachwuchssportlern: Stadtrat Christoph Grünstäudl, Stadträtin Ing. Veronika Haas, Leopold Rauscher, der Obmann des SC Traismauer, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Gemeinderat Josef Braunstein, Bürgermeister Herbert Pfeffer und Vizebürgermeister Walter Kirchner. (v.l.n.r.)© NÖ Landespressedienst/PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Übergabe der Ehrenurkunde mit zwei Nachwuchssportlern: Stadtrat Christoph Grünstäudl, Stadträtin Ing. Veronika Haas, Leopold Rauscher, der Obmann des SC Traismauer, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Gemeinderat Josef Braunstein, Bürgermeister Herbert Pfeffer und Vizebürgermeister Walter Kirchner. (v.l.n.r.)

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image