02.09.2016 | 11:56

Groß Gerungs: Arbeiten für Kreisverkehr abgeschlossen

Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

In Groß Gerungs (Bezirk Zwettl) wurde innerhalb von vier Monaten an der Kreuzung der B 119 mit der L 8301 und der Gröbinger Straße ein Kreisverkehr mit einem Durchmesser von 30 Metern errichtet. Dazu kamen noch eine eigene Zu- und Abfahrt für die Feuerwehr und für das Gasthaus Haider eine ausreichende Beleuchtung für Fußgänger und Autofahrer bzw. neue Gehsteige und eine neue Querungshilfe. Damit wurde nicht nur ein wichtiger Beitrag für mehr Verkehrssicherheit geleistet, sondern auch zur Verschönerung des Ortsbildes.  

Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Groß Gerungs mit Bau- und Lieferfirmen der Region durch. Die Gesamtbaukosten des Kreisverkehrs belaufen sich auf rund 285.000 Euro, wobei drei Viertel der Kosten vom Land Niederösterreich und ein Viertel der Kosten von der Stadtgemeinde Groß Gerungs getragen werden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung