19.07.2016 | 11:43

„Natur im Garten" präsentiert neues kurz&gut Buch: Ökologischer Pflanzenschutz im naturnahen Garten

LH-Stv. Mikl-Leitner: „Gärten sind Orte, wo wir Kraft tanken und entspannen können"

Pflanzenschutz im Naturgarten fängt schon bei der Gestaltung der Gärten an: Durch vielfältige Strukturen, ökologisch wertvolle Pflanzen, Kompostierung, Nützlingsförderung und vieles mehr wird ein gesundes System „Garten" geschaffen. „So können die natürlichen Kreisläufe gut funktionieren und wir schaffen damit Wohlfühloasen für uns Menschen, aber auch für unsere Pflanzen- und Tierwelt", erklärt Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Einheimische Wildpflanzen, Sträucher und Obstbäume sowie Blumen- und Staudenbeete bieten den Nützlingen Unterschlupf, Nistmöglichkeiten und Nahrung. So bleibt das Vorkommen der „Schädlinge" auf ein für den Garten tolerierbares Maß beschränkt. Gesunde, kräftige Pflanzen werden nicht so leicht krank oder stecken einen Befall leichter weg. Daher ist die Pflanzenstärkung und Bodenbelebung mit Kompost, Komposttees, Brühen, Jauchen und organischer Düngung besonders wichtig. Bei einem akuten Befall gibt es umweltfreundliche Maßnahmen und biokonforme Mittel, die Abhilfe schaffen - und das alles mit der Natur und nicht gegen sie.

„Unsere Gärten und Grünräume sind Orte, wo wir Kraft tanken und entspannen können. Daher sollten wir sie auch dementsprechend ohne chemisch-synthetische Düngemittel, Torf oder Pestizide pflegen. Die über 50 Ratgeberbücher von ‚Natur im Garten‘ und vom AV-Buchverlag beschreiben, wie es funktionieren kann", erklärt Landeshauptmann-Stellvertreterin Mikl-Leitner. Im neuesten Werk „Ökologischer Pflanzenschutz im naturnahen Garten" werden die 80 wichtigsten Schädlinge und Krankheiten des Gartens beschrieben und was Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner dagegen ökologisch und umweltfreundlich tun können.

Das Buch, zusammengestellt von den Fachexpertinnen und -experten des „Natur im Garten"-Telefons, vermittelt neben fundierten Praxistipps zum ökologischen Pflanzenschutz auch ein Gefühl dafür, wie freudvoll naturnahes Gärtnern sein kann. Es verleiht einen neuen Blick auf die Natur und sorgt so für spannende Momente im eigenen Garten. Erhältlich ist das Buch ab sofort im Buchhandel als auch im Online-Shop von „Natur im Garten" unter http://naturimgarten-shop.at/neuheiten/oekologischer-pflanzenschutz-kug.html.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Mikl-Leitner, Hermann Muhr, Telefon 0664/826 78 89, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at, Natur im Garten, Stefanie Zischkin, BA, Telefon 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at, „Natur im Garten"-Telefon 02742/74 333, e-mail gartentelefon@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung